1. Home
  2. Style
  3. OMG, Jennifer Aniston hat einen Pony

She did it!

OMG, Jennifer Aniston hat einen Pony

Glänzend, glatt, genial – geben wir es zu, der Neid auf die Frisur der «Friends»-Schauspielerin ist gross. Im Gegensatz zu unserer scheint ihre Mähne nämlich nie schlecht zu liegen, die sieht immer gut aus. Doch nun inspiriert uns die 53-jährige Schauspielerin mit einem neuen, etwas bewegteren Look - mit Fransen!

Jennifer Aniston at arrivals for ELLE's 18th Annual Women in Hollywood Tribute - Part 1, Four Seasons Hotel, Los Angeles, CA October 17, 2011. Photo By: Dee Cercone/Everett Collection

Jennifer Aniston und ihr treuer Begleiter, der Mittelscheitel. 

imago images/Dee Cercone/Everett

Denken wir an ikonische Frisuren kommt uns neben Anna Wintour und Brigitte Bardot vor allem eine in den Sinn: America's Sweetheart Jennifer Aniston. Was während ihrer Zeit bei der Sitcom «Friends» der voluminöse «Rachel Cut» war, ist heute ein seidig glatter Stufenschnitt. Einen Tag, an dem die Haare mal nicht liegen? Gibt es bei ihr schlichtweg nicht. Oder könnt ihr euch etwa an einen einzigen Frisuren-Fauxpas von Jen erinnern? Nope. Im Gegenteil. Die Mähne der 53-Jährigen sitzt einfach immer (gleich gut).

Mehr für dich
 
 
 
 

Aber jetzt ist alles anders. Seid ihr ready? Stolz präsentiert sie mit Schauspieler Adam Sandler einen neuen Look am Set von «Murder Mystery 2». Mittelscheitel who? Einen Pony hat sie. Trend-Fransen aka Curtain Bangs baumeln ihr in die Stirn. Nun kurz für alle zum Mitschreiben: Die lockeren Curtain Bangs werden in der Mitte des Gesichts geteilt und in Richtung der Schläfen drapiert. Die Frisur lässt das Gesicht schmaler wirken und die Züge sanfter. Wer eine hohe Stirn oder ein rundes Gesicht hat, knackt den Pony-Jackpot. Langgesichtigen wie. Jennifer stehen die Curtain Bangs besonders gut. Anders sieht es bei Schnitt und Haarstruktur aus. Egal ob glatter Longbob, lockige Wallemähne oder verwuschelter Vokuhila – Curtain Bangs freunden sich mit jeder vorgegebenen haarigen Umgebung an. Auch mit Frisur-Ikonen wie Jennifer Aniston.

Seht selbst: Jen und der Pony

am 18. Februar 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich