1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Superfood und Beauty-Elixir: All das kann die Birne

Superfood und Beauty-Elixir

Diese Schweizer Frucht wird total unterschätzt

Trauben, Orangen, Mandarinen, ja sogar Avocados und Kiwis – all das finden wir im Supermarkt. Wer greift da schon zur öden Birne? Kaum einer. Doch das sollten wir schleunigst ändern, denn die grüne Vitaminbombe kann so einiges. Wir verraten euch sechs Gründe, warum Birnen einfach super sind.

birnen

Na hättet ihr gedacht, dass ausgerechnet die Birne ein Superfood ist?

Getty Images/500px

Herbstzeit ist Birnenzeit! Von August bis November hängen die reifen Früchte von den Bäumen und warten nur darauf, uns mit allerlei gesunden Nährstoffen zu versorgen. Das ist unser Moment, um zuzuschlagen. Birnen passen perfekt in jeden Herbstsalat, eignen sich als Topping für Desserts oder auch einfach zum Knabbern zwischendurch.

Doch der Geschmack ist längst nicht das einzige, womit uns die Superfrucht um den Finger wickelt. Wir verraten euch gleich sechs Gründe, warum wir ab sofort noch mehr Birnen naschen. 

Mehr für dich

1. Sie stärken das Immunsystem
Wie ihr wahrscheinlich schon vermutet habt, steckt in der Birne so manches, was uns gesund und fit hält. Dazu zählen unter anderem die Vitamine A und C. Vor allem zweiteres ist ein regelrechter Booster für unser Immunsystem – und das spielt in Anbetracht auf die bevorstehende Grippesaison eine wichtige Rolle.

2. Sie sind gut fürs Herz
Die Birne kann aber weit mehr als nur vor einer Grippe schützen. So hat sie unter anderem auch einen positiven Einfluss auf unser Herz. Grund dafür ist in erster Linie das Kalium. Der Mineralstoff senkt den Blutdruck, fördert die Durchblutung und verhindert Blutgerinnsel. Hinzu kommt, dass Birnen sehr ballaststoffreich sind. Eine mittelgrosse Frucht enthält ungefähr 6 Gramm, was etwa 20 Prozent unseres täglichen Bedarfs entspricht. Ballaststoffe senken den Cholesterinspiegel und schützen so vor Herzkrankheiten. 

3. Sie schützen vor Krebs
Ja, auch Krebszellen kann die Wunderfrucht vorbeugen. Das liegt unter anderem an den enthaltenen Antioxidantien im Provitamin A und C. Sie schützen vor freien Radikalen und fördern das Wachstum neuer, gesunder Zellen. 

4. Sie helfen beim Abnehmen
Dass Birnen viele Ballaststoffe enthalten, wissen wir ja bereits. Auf diese Weise sorgen sie dafür, dass wir lange satt bleiben. Sie enthalten zudem im Gegensatz zu anderen Früchten nur wenig Fruchtzucker und damit auch kaum Kalorien. Auf 100 Gramm sind es nämlich gerade mal 52 Kilokalorien. Das macht die Birne während der Diät zum perfekten Snack gegen den kleinen Hunger.

Wer abnehmen will, der braucht zudem eine gute Verdauung. Und auch da punktet die Birne. Die Ballaststoffe kurbeln die Verdauung an und helfen gegen Verstopfungen. Gleichzeitig dienen sie der Versorgung gesunder Darmbakterien und schützen so die Darmflora.

5. Sie machen schöne Haut und Haare
Es kommt noch besser: Birnen machen nicht nur gesund, sondern auch schön. Die Kombination aus Vitamin A und den Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin sorgen für einen natürlichen Anti-Aging-Effekt, indem Falten und Altersflecken reduziert werden. Und auch die Haarpracht profitiert von der Birne: Das Vitamin A macht sie geschmeidig und fördert das Haarwachstum.

6. Birnen machen glücklich
Und zu guter Letzt: Birnen machen gute Laune. Und das nicht nur, weil sie so gesund und lecker sind. Sie enthalten Folsäure, die entscheidend für die Bildung von Glückshormonen ist. So futtert ihr euch ganz nebenbei auch noch glücklich.

Von Deborah Bischof am 10.10.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer