1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen

Von Schokolade bis Avocado

Gewusst? Diese Lebensmittel regen den Stoffwechsel an

Dass scharfe Gewürze wie Ingwer oder Chili unsere Verdauung in Schwung bringen, ist nichts Neues. Von ein paar Lebensmitteln hätten wir diesen Effekt aber nicht erwartet. Welche das sind, verraten wir euch hier.

Dark chocolate bar pieces on a pink and mint green color blocked background.

Schokolade ist ungesund? Nicht nur! In der richtigen Menge kann sie unseren Stoffwechsel sogar ankurbeln. 

Getty Images

Während einige von uns essen können, was sie wollen, scheint bei anderen der Hosenbund schon beim Anblick eines Tortenstücks enger zu werden. Verantwortlich dafür ist unser Stoffwechsel. Dieser kann in der aktuellen Zeit mit all den Guetzli, Glühwein und Co. ganz schön durcheinanderkommen. Mit gewissen Lebensmitteln bringen wir ihn aber wieder in Schwung. Ihr denkt als erstes an Chili, Cayennepfeffer und Ingwer? Richtig, scharfe Gewürze kurbeln unsere Verdauung an und unterstützen unseren Körper beim Ausscheiden von Giftstoffen. Welche neun Lebensmittel einen ähnlichen Effekt haben, erfahrt ihr hier:

1. Grüntee
Das Beauty-Geheimnis Nummer 1? Jep, viiiieeel Wasser trinken! Was noch besser ist? Viiiieeel Grüntee trinken! Der enthält nämlich reichlich Antioxidantien, senkt den Blutzuckerspiegel und regt die Fettverbrennung und den Stoffwechsel an. Zudem hat er durch das enthaltene Koffein einen aufputschenden Effekt und mindert die Lust auf Süsses.

Mehr für dich

2. Zitronen
Zitronen enthalten jede Menge Vitamin C, welches ebenfalls die Verdauung anregt und die Verbrennung von Fett beschleunigt. Da wir nur ungern direkt in die saure Zitrusfrucht beissen, könnt ihr sie gut in Dips oder Salatsaucen integrieren – oder in euer Wasser geben.

3. Spinat
Ob als Beilage, Salat oder in Smoothies: Frischer Spinat ist super gesund und mit reichlich Zink, Eisen und Vitamin C ein echter Stoffwechsel-Booster.

4. Mandeln
Mandeln können so einiges. Sie enthalten nicht nur viel Protein und ungesättigte Fettsäuren, sondern halten unseren Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht und wirken sich ebenfalls positiv auf unsere Fettverbrennung aus.

5. Zimt
Gerade in der Weihnachtszeit hat Zimt Hochsaison. In Form von Guetzli bringt er allerdings nicht sonderlich viel. In Porridge oder orientalischen Gerichten wirkt er aber als echtes Superfood. Das Gewürz enthält eine Menge Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen und oxidativem Stress schützen. Zudem senkt Zimt den Blutzucker- und den Cholesterinspiegel, verbessert die Insulinwirkung und begünstigt so die Fettverbrennung.

6. Kaffee
Gute Nachricht für alle Coffee-Addicts unter euch: Auch eine Tasse des heissen Getränks kann euren Stoffwechsel ankurbeln. Die Bohnen enthalten nämlich das Vitamin Niazin und Koffein, beides beschleunigt die Fettverbrennung. Das gilt natürlich nur dann, wenn ihr euren Kaffee schwarz trinkt. Cappuccinos, Latte Macchiatos und Co., die viel Milch und Zucker enthalten, zählen nicht dazu.

7. Avocados
Ja, was lieben wir nicht alle die grüne Frucht, die sich so vielseitig einsetzen lässt. Schätzen tun wir sie aber nicht nur wegen ihrer «guten Fette», sondern auch dafür, dass sie unseren aktiven Stoffwechsel aufrecht erhält, unseren Blutdruck senkt und gut für unser Herz ist.

8. Brokkoli
Als Kalzium- und Vitamin-C-Bombe gehört auch Brokkoli zu den Lebensmittel, die eine gute Verdauung begünstigen.

9. Dunkle Schokolade
Wenn euch Mama oder Oma als Kind immer gesagt haben, dass zu viel schwarze Schokolade zu Verstopfungen führt, lagen sie zwar nicht ganz falsch, aaaber auch nicht ganz richtig. Denn schwarze Schokolade kann wegen ihrer Flavanoide und dem Koffein tatsächlich auch stoffwechselanregend sein. Hier kommt es natürlich auf die Menge an. Zudem sollte die Schoggi mindestens 70 Prozent Kakaoanteil enthalten, da nur diese die wichtigen Nährstoffe liefert.

Von Nadine Schrick am 18.12.2020
Mehr für dich