1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Das passiert, wenn wir jeden Tag Quark essen

Cremiges Multitalent

Das passiert, wenn wir jeden Tag Quark essen

Egal ob süss, salzig, zur Vorspeise oder zum Dessert – Quark geht einfach immer. Das leckere Milchprodukt ist nicht nur ein Alleskönner in der Küche, sondern zusätzlich auch noch sehr gesund und für einige sogar unverzichtbar. Das geschieht, wenn wir jeden Tag Quark essen.

Healthy breakfast with Fresh greek yogurt on background

Ein bisschen Quark und frische Früchte: Das ideale Zmorge bei einer gesunden Ernährung. 

Getty Images

Vorspeise: Quarkaufstrich mit Schnittlauch. Hauptgang: Bratkartoffeln mit Broccoli und Quarksauce und zum Dessert eine süsse Quarktorte. Na, schon ein bisschen Lust auf Quark? Gut, denn jetzt dreht sich alles um das leckere Multitalent in unserer Küche. Das weisse Wunder bietet uns ein sehr vielseitiges Geschmacksprofil, welchem wir kaum widerstehen können. Doch das ist auch nicht nötig: Wenn wir regelmässig von dem Naturprodukt essen, tut uns das richtig gut. Warum?

Mehr für dich
 
 
 
 

Leckerer Starkmacher  

Viel Protein und wenig Fett – Musik in den Ohren aller Fitness-Influencer*innen und Bodybuilder*innen. Das Superfood enthält sehr viele Nährstoffe und ist in seiner Mager-Variante ein idealer Begleiter während der Definitionsphase. Weil der Weichkäse so fettarm ist und einen hoher Eiweissgehalt vorweist, ist er sehr gut für den Gewinn an Muskelmasse. Zudem unterstützt er bei der Vorbeugung von Eisenmangel. Der wiederum kann Symptome wie ständige Müdigkeit, Haarausfall, Konzentrationsstörungen und Schwindel auslösen. Also, ein Löffel Quark und ab ins Gym! 

Der Diät-Klassiker 

Nicht nur Sportskanonen sind grosse Fans, sondern auch diejenigen, die einfach ein paar Kilos weniger auf der Waage sehen wollen. Sie kennen ihn wahrscheinlich bereits in- und auswendig. Quark ist ein bekannter Diät-Klassiker und das aus gutem Grund. Neben einem Proteingehalt und wenig Fett ist er sehr kalorienarm und enthält viel Kalzium. Der Mineralstoff regt den Stoffwechsel an und fördert somit die Fettverbrennung. Zusätzlich macht das Milchprodukt satt, so dass es uns vom Naschen abhält. Aber Achtung, auch wenn die cremige Masse sehr viele Nährstoffe in sich hat, ist es trotzdem wichtig, eine gesunde und ausgewogene Ernährung beizubehalten. Wir lieben Quark, aber auch nur in einem gesunden Mass. 

Starke Knochen und Zähne

Quark unterstützt nicht nur den Stoffwechsel, sondern stabilisiert und versorgt durch den hohen Kalziumgehalt auch unsere Knochen und Zähne. Ein Dankeschön von der Zahnfee an dieser Stelle. 

Innere Werte

Quark lässt unseren Körper aber nicht nur von aussen gut aussehen aussehen. Er tut auch unseren inneren Organen gut. Bereit für ein bisschen Bio? Durch Milchsäurebakterien, die im Quark enthalten sind, wird unsere Darmoberfläche widerstandsfähiger gemacht. Dies funktioniert durch das Stärken von den Epithelzellen. Die sind sozusagen die Grundbausteine unseres Gewebes und sorgen dafür, dass die Darmflora schön stabil bleibt.

Quarkiges Ende

So, nun zum Fazit: Wir lieben Quark. Er ist lecker, lässt sich mit vielen Gerichten kombinieren und ist sehr gesund. Grundsätzlich wird empfohlen, drei Portionen Milch und Milchprodukte pro Tag zu sich zu nehmen. In «Quark umgerechnet» entspricht dies bei einer erwachsenen Person ca. 200 Gramm des leckeren Milchprodukts. Essen wir also jeden Tag ein bisschen davon, ob zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen, trägt dies sicherlich zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung bei. Also, en Guete und lasst es quarken!

Von Anja Schäublin am 5. März 2022 - 15:00 Uhr
Mehr für dich