1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Wie findet man die richtige Augenbrauenfarbe?

Für Wow-Brows

So findet ihr den richtigen Farbton für eure Brauen

Unsere Brauen schützen unsere Augen nicht nur vor Schweisstropfen, sondern haben auch eine Menge Einfluss auf unsere Gesichtsstruktur. Mit etwas Make-up können wir sie zusätzlich definieren oder bewusst in Szene setzen. Doch worauf muss man bei der Wahl des Farbtons eigentlich achten? Hier erfahrt ihr alles, was ihr wissen müsst.

Close up studio shot of a beautiful woman with perfect skin

Zu hell, zu dunkel, zu unnatürlich. Den richtigen Farbton für die Augenbrauen zu finden, ist gar nicht so leicht. Hier gibt es ein paar einfache Tricks, die euch bei der Entscheidung helfen sollten.

Getty Images

Von buschig bis dünn und von dunkel bis blond – unsere natürlichen Augenbrauen sind meist so individuell wie wir selber und verleihen unserem Gesicht das gewisse Etwas. So einzigartig wie unsere Brauen fällt auch das jeweilige Make-up aus. Wo es einige lieber natürlich haben und die Brauen lediglich mit einer leichten Mascara  in Form bringen, lassen sich andere die Härchen mit Permanent-Make-up nachzeichnen. So oder so ist die Wahl des richtigen Farbtons entscheidend. Dieser ist allerdings gar nicht so leicht herauszufinden. Denn steht man erst einmal vor dem Kosmetikregal der Parfümerie, kann einem das riesige Sortiment ganz schön überfordern. Wie ihr beim nächsten Einkauf im Nu die perfekte Nuance findet, lest ihr hier.

Mehr für dich

Darauf müsst ihr achten

Entscheidend für die Wahl des perfekten Farbtons sind eure Haut sowie eure Brauen- und Haarfarbe. Diese Faktoren gilt es beim Kauf jedes Augenbrauen-Produkts zu berücksichtigen. Okay, dass man mit hellblonden Haaren nicht zu einem pechschwarzen Brauenstift greift, habt ihr euch wahrscheinlich schon gedacht. Wer jetzt aber davon ausgeht, dass man von seinen Haaren direkt auf die Brauen schliessen kann, liegt trotzdem nicht ganz richtig. Viel mehr geht es nämlich um den Unterton von Haut und Haaren. Dieser bestimmt wie hell, dunkel, kühl oder warm das Augenbrauen-Make-up sein sollte.

Hell oder dunkel?
Wer es möglichst natürlich haben möchte, wählt am besten eine Farbe, die ungefähr eine Nuance heller ist als die der natürlichen Braue. Hält man sich nämlich an diese Regel, kann sich die Farbe mit dem natürlichen Ton der Brauen verbinden. Die Brauen werden dadurch lediglich verdichtet und intensiviert.

Kühl oder warm?
Ob der Ton eures Brauenstifts eher kühl oder warm ausfallen sollte, hängt von eurem Hautton ab. Hier lautet die Faustregel: Je hellhäutiger ihr seid, desto kühler sollte das Brauen-Make-up sein. Je dunkler oder gelblicher euer Hautton, desto wärmer wählt ihr entsprechend das Make-up.
Eine Ausnahme sind die Rotschöpfe unter euch. Auch wenn die meisten einen eher hellen Hautton haben, solltet auch ihr zu einer eher wärmeren Farbe greifen.

Von Nadine Schrick am 21.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer