1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Bademoden-Trend Sommer 2022: Das grosse Comeback des Trikinis – Badeanzug und Bikini zugleich

Halb Bikini, halb Badeanzug

Seid ihr bereit für das Revival des Trikinis?

Gerade erst haben wir die Rückkehr des Tankinis verkraftet, da schnellt auch schon der nächste Bademodentrend aus den 2000ern ums Eck: der Trikini – ein Hybrid aus Badeanzug und Bikini.

izabel goulart

Model Izabel Goulart bräunt sich ganz causal im Trikini. 

instagram/izabelgoulart

Euch sind Badeanzüge zu bieder, aber die meisten Bikinis zu nackt? Dann haben wir nun ein ganz besonders interessantes Comeback für euch. An den Stränden dieser Welt hat es nach einigen Jahren Pause plötzlich wieder den Trikini angeschwemmt. Ein Einteiler mit Cut Outs, der sich vom Stoffanteil genau zwischen Badekleid und Bikini positioniert. Wie es sein Name schon verrät besteht das Swimwear-Piece aus drei (tri) ineinander verschmolzenen Teilen: Höschen, Top und Mittelteil. Ein Design, mit dem man sich vor allem Anfang der Jahrtausendwende im Sand räkelte.

Mehr für dich
 
 
 
 

20 Jahre später bringen Models, wie Izabel Goulart die vergessene Bademode zurück. Der Trikini mag zwar für ungewöhnliche Tan Lines verantwortlich sein, doch punktet er dafür mit seinem Tragekomfort: Kopfüber ins Wasser springen, sich durch die Wellen kämpfen, Surfen – wo Bikinis versagen, bleibt beim raffinierten Einteiler alles an Ort und Stelle.

Italiens Liebling

Auf Instagram trenden aktuell vor allem Trikinis des italienischen Labels Reina Olga. Neben Izabel Goulart urlaubte auch Beauty-Mogul Kylie Jenner schon mit und in einer solchen Kreation. Auch unsere südlichen Nachbarinnen Gilda Ambrosio und Giorgia Tordini sind auf den neuen alten Zug aufgesprungen und liefern mit ihrem Brand The Attico eine weitere farbenfrohe Version des Trikinis. Gleiches gilt für Chiara Ferragni

Wer kein altes Modell mehr zu Hause hat, wird ausserdem hier fündig: 

Von ken am 26. Juli 2022 - 17:08 Uhr
Mehr für dich