1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Für diese Taschen und Schuhe bekommt man Vintage den besten Preis

In Aktien machen? Papperlapapp!

Diese 5 Designerteile kriegt ihr teuer wieder los

Der Traum von der Designertasche ist da, aber die Scheu, auf einen Schlag so viel Geld auszugeben, hält euch zurück? Wir wollen euch nicht in Unkosten stürzen, aber: Wer in die richtigen Stücke investiert, kommt allenfalls sogar mit mehr Geld aus der Nummer wieder raus.

Placeholder

Die Dior Saddle Bag ist nicht nur schön, sondern auch ein lohnendes Investment. 

Getty Images

Eine kurze Umfrage in der Redaktion zeigt: Nicht nur bei Studentinnen und Schülern ist der Traum vom Designerstück oft nicht mehr als das – ein Traum. Denn als ob nicht schon genug Disziplin dazu gehöre, die Franken für die Tasche oder die Schuhe der Träume zusammenzusparen, redet einem dann auch noch das Gewissen rein. So viel Geld einfach zum Fenster hinauswerfen? Halt stopp, hier schreiten wir ein! Denn auch wenn jeder teure Kauf (nur am Rande: auch jeder günstige) gut überlegt sein will: Wer in die richtigen Stücke investiert, bekommt beim Wiederverkauf noch ordentlich Geld wieder raus. Mit etwas Glück sogar mehr, als ursprünglich bezahlt. Ihr denkt, das funktioniert nur bei Chanel-Taschen und Birkin-Bags? Weit gefehlt. 

Die Modeplattform Stylight hat mit dem Secondhand-Portal Rebelle zusammengespannt und ermittelt, welche aktuellen Stücke schon jetzt als Investment-Pieces gesehen werden können. Hier lohnt es sich, zuzuschlagen: 

Related stories

Gucci Marmont Shoulder Bag

Rap-Songs, Bühnenoutfits und jede Menge Street-Style-Präsenz: Für Gucci hätten die letzten Jahre kaum besser laufen können. Die ikonische Doppel-G-Tasche war ziemlich unübersehbar ein riesiger Erfolg. Ein Schelm wer denkt, der Hype sei mittlerweile abgeklungen! Wer seine schwarze Marmont Bag bei Rebelle zum Kauf anbietet, bekommt durchschnittlich satte 1326 Franken zurück. Der Neupreis liegt mit 1870 Franken nicht weit entfernt. Noch besser trifft es diejenigen, die das Modell aus rosafarbenem Samt wieder loswerden möchten: Statt der 1560 Franken Neupreis bekommt man im Wiederverkauf 1190 Franken. Auf lange Sicht empfiehlt allerdings auch Rebelle selbst, auf klassische Farben und Materialien zu setzen.

Dior Saddle Bag

Es war ein Aufstieg wie der des Phoenix aus der Asche: Nachdem die Saddle Bag um 2000 herum ihren Höhepunkt erlebte, flaute der Hype langsam ab. Dann kam lange nichts – bis Dior 2018 auf die findige Idee kam, gefühlt 536 Influencer mit der Neuauflage des Klassikers zu beschenken. Und siehe da, die It-Bag von Sarah Jessica Parker, Paris Hilton und Lauren Bush war zurück. Heute können wir sie (abhängig von Farbe und Design) für circa 2500 Franken erstehen. Im Wiederverkauf bekommen wir durchschnittlich 2300 Franken – und die Chancen auf steigende Preise stehen gut: Der Wert für Taschen der ersten Generation ist mittlerweile um 200 Prozent gestiegen. Und die Tendenz geht auch weiterhin nach oben. 

Gucci Princetown Slipper

Gucci schafft es gleich zweimal in die Liste der Stücke mit dem höchsten Wiederverkaufswert. Müssen wir dazu noch mehr sagen? Die Princetown Slipper – inspiriert von den ikonischen Loafern, die das Label bereits seit mehr als 65 Jahren anbietet – sind echte Dauerbrenner. Kein Wunder, dass sie auch gebraucht noch einiges einbringen. Der Neupreis liegt heute bei circa 650 Franken, wieder verkauft werden können sie laut Rebelle für etwa 490 Franken. 

Fendi Baguette Bag

Die Baguette Bag von Fendi ist längst ein Klassiker und vintage mindestens so beliebt wie neu. Das meinen wir wörtlich: Für ein aktuelles Modell zahlt man Preise, die sich zwischen 2000 und 3000 Franken einpendeln. Gut erhalten und «alt» genug, kommt das Secondhand-Angebot gerne mal auf die selbe Summe. 

Nike × Off White Air Force 1 Trainers

Okay, gleich vorweg: Sneakers sind eine ganz andere Nummer. Wer bereit ist, vor Shops zu campen und stundenlang auf neue Releases zu warten, der sollte das schliesslich nicht umsonst tun. Wer es selbst versuchen will: Limited Editions aus Kapsel-Kollektionen sind der Schlüssel zum (finanziellen) Glück. Wer etwa damals einen der gehypten Air Force 1 Trainers von Nike × Off White erstehen konnte, kann seine investierten 185 Franken heute mit etwas Glück vervierzehnfachen! Für bis zu 2700 Franken wird das Modell bei Farfetch angeboten. 

Von Malin Mueller am 03.09.2019
Related stories