1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Die Hemdjacke ist der grösste Trend des Herbstes

Wärmender Überwurf

Warum das Wollhemd die perfekte Übergangsjacke ist

Zu warm, zu kalt oder einfach zu wenig Platz für den Pullover – die Suche nach einer Übergangsjacke gestaltet sich nicht immer als leicht. Damit ihr die gar nicht erst beginnen müsst, stellen wir euch das Objekt eurer Begierde schlicht und einfach vor: Unser Preis für die beste Jacke der Saison geht an das Wollhemd.

Placeholder

Influencerin Lena Lademann hat mal wieder den Durchblick in Sachen Trend. Ihr Karohemd trägt sie in angesagtem Neon. 

Getty Images

Es ist wieder soweit: Diese gewisse Zeit im Jahr, während der leichte Trenchcoats nicht mehr ausreichen, die Winterjacke aber noch für unangenehme Schweissausbrüche sorgt, ist zurück. Was wir, wie jedes Jahr, auch aktuell wieder brauchen? Dieses eine, ganz bestimmte Kleidungsstück, das den unattraktiven Titel «Übergangsjacke» trägt. Wie der wahnsinnig einfallsreiche Name schon verrät, tragen wir die vor allem im Übergang von warm zu kalt. Also jetzt. 

Was muss eine Übergangsjacke mitbringen?

Da die Zeitspanne zwischen Sommer und so richtig kalt bekanntermassen nicht besonders gross ist, brauchen wir dafür auch keine fünf, sondern eigentlich (denkt an die Nachhaltigkeit!) nur ein Jackenmodell. Bei der Qual der Wahl ist es dann umso wichtiger, dass sich die Jacke im besten Fall zum restlichen Schrankinhalt kombinieren lässt. Und sie ihren Hauptzweck erfüllt: uns warmhalten.

Related stories

Vom Arbeitshemd zum Trend

Das Teil, das all das aktuell mitbringt, ist streng genommen eigentlich gar keine Jacke. Viel mehr ein Hemd. Um genau zu sein ein robustes Wollhemd. Das (meist karierte) Kleidungsstück, das sich viel zu lang als Arbeitskleidung von Holzfällern verpflichtete, schmiegt sich in diesem Jahr endlich auch an unsere Körper. Durch den übergrossen XXL-Schnitt lässt sich darunter nicht nur Enges tragen, auch dicke Pullis oder grosse Blazer finden zwischen Haut und Hemd tatsächlich mal genügend Platz. Ob nun klassisch in Herbsttönen oder doch lieber in auffälligem Neon – die kuschlige Wolljacke ist (die Redaktion hats getestet) der schönste und praktischste Wegbegleiter der Übergangssaison.

Von Denise Kühn am 30.09.2019
Related stories