1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Welcher Hut passt zu welcher Kopfform?

Für jede Birne was dabei

Welcher Hut passt zu welcher Kopfform?

Mützen sind eher nicht so euer Ding? Euren Schädel wollt ihr aktuell aber trotzdem vor Wind und Wetter bewahren? Dann legen wir euch hier und jetzt Hüte ans Herz. Wir zeigen, welcher wem am besten steht.

Placeholder

Rihanna hat den Dreh in Sachen Hut raus. 

WireImage

Mützen tragen kann jeder. Aber Hüte? Keine Frage, für den Hut braucht es schon etwas mehr Mut. Denn egal, welche Art man auch auswählt, das Accessoire fällt am Ende auf. Euch tangiert das eher wenig, weil ihr sowieso kein Gesicht dafür habt? Keine Sorge, mit dem richtigen Modell bekommen wir auch euch unter den Hut. 

Welche Form euch am besten schmeichelt? Herzlichen willkommen zum grossen Formen-Guide:

Rundes Gesicht

Placeholder

Miley Cyrus, 27.

Instagram/mileycyrus
Related stories

Ist euer Schädel, wie der von Miley Cyrus, eher rund, bietet sich eine Kopfbedeckung mit Ecken und Kanten an. Der Fedora ist nicht nur ein Hut, mit dem ihr immer auf Nummer sicher geht, er lässt eure weichen Gesichtszüge zudem deutlich markanter wirken.

Herzform

Placeholder

Meghan Markle, 38.

Getty Images

Läuft euer Kinn wie das von Meghan Markle leicht spitz zu, definiert man eure Gesichtsform als «herzförmig». Um die etwas sanfter erscheinen zu lassen, helfen runde und nicht zu steife Kopfbedeckungen. Perfekt geeignet für euch? Der Schlapphut. Aus Wolle hält der im Winter sogar richtig warm.

Hohe Stirn

Placeholder

Emily Ratajkowski, 28.

Getty Images

Ihr möchtet eure hohe Stirn etwas kaschieren? Mittels eines Bucket Hats funktioniert das ganz wunderbar. Den könnt ihr nach Belieben drapieren, formen und ins Gesicht ziehen.

Kleiner Kopf

Placeholder

Portia Freeman.

Dave Benett/Getty Images for Bar

Im Verhältnis zum Körper empfindet ihr eure Birne eher als klein? Auch in diesem Fall gibt es natürlich ein Hutmodell, das euch zugute kommt. Die Baker-Boy-Kappe schafft optisch so Volumen, dass sie den Grössenunterschied im Nu ausgleicht.  

Oval

Placeholder

Rihanna, 31.

WireImage

Herzlichen Glückwunsch! Menschen mit ovalen Köpfen wie Rihanna bezeichnet man als typische Hutgesichter – euch steht von Bucket Hat bis Fedora so gut wie alles.

Also los, das olle Mützli doch einfach mal im Schrank lassen und öfter Mut zum Hut haben!

Von Denise Kühn am 18.01.2020
Related stories