1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Chinesisches Horoskop 2021: Jahr des Büffels

Tschüss, du Ratte

2021 ist das Jahr des Büffels - das ist gut

Das Jahr 2020 löschen? Ein kollektiver Mood. Doch realistischer ist wohl, es einfach hinter uns zu bringen und auf bessere Zeiten zu hoffen. Im chinesischen Horoskop gehts im Zeichen des Büffels weiter – der soll es gut mit uns meinen.

Kühe 2021

Genau genommen sind hier Kühe auf dem Bild. Aber je nach Breitengrad sind Büffel ein seltenes Gut. Die gute Nachricht aber gilt überall: Laut chinesischem Horoskop wird nächstes Jahr alles besser - wenn wir diszipliniert sind. 

Getty Images

Zunächst müssen wir ein Kränzchen für die Ratte winden: So gemein ist sie theoretisch nicht. Das Jahr 2020 hat einfach ihre schlechtesten Eigenschaften aus ihr herausgeholt. Es gab auch gute Rattenjahre. Immerhin ist das chinesische Horoskop geschlagene 5000 Jahre alt. Und die Tierkreiszeichen aus der Ferne durchlaufen ihre Zyklen im 12-Jahrestakt. Die Ratte hatte also schon einige Chancen.  

Trotzdem sind wir froh, wenn sie dann abmarschiert. Voller Freude warten wir auf den – achtung – Metall-Büffel. Genau, in diesem Sternzeichen steht das Jahr 2021. Zwar noch nicht ab dem ersten Januar 2021, dafür ab dem chinesischen Neujahr vom 12. Februar 2021 bis zum 31. Januar 2022 (dann steht übrigens der Wasser-Tiger in den Startlöchern). 

Der Metall-Büffel ist beharrlich und stark 

Und auf welche Büffel-Eigenschaften dürfen wir uns nach diesem, pardonnez-moi, rattigen Rattenjahr jetzt freuen? Auf Geduld und Ausdauer. Wer sich nun denkt, danke dafür, das wir das können, haben wir doch längst bewiesen, dem sei gesagt: Gemach, gemach. Hier gehts um etwas anderes, nämlich um folgendes Versprechen: Metall-Büffel-Jahre eigenen sich offenbar besonders gut dazu, Probleme aus vergangenen Jahren mit einer gewissen Hartnäckigkeit zu lösen und zu überwinden. Hand aufs Herz – nebst oder dank Corona haben wir uns deren viele eingefangen. Ein bisschen Büffel-Stärke, nun, kann sicher nicht schaden.  

Mehr für dich
Photo taken in Curbar, United Kingdom

Nach dem Exkurs zu den Kühen gibt es jetzt diesen echten Büffel. Beharrlich, stur und stattlich - aber wahnsinnig diszipliniert. Und mit einem guten Pony. 

Getty Images/EyeEm

Doch wichtig ist: Das mit dem Büffel klappt angeblich nur, wenn wir alle bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. In Büffel-Jahren soll uns dies aber traditionell besonders gut gelingen. Das Tier gilt im chinesischen Horoskop als besonders zuverlässig und mit praktischer Vernunft gesegnet. Katastrophen oder andere dramatische Weltereignisse werden in Büffel-Jahren üblicherweise nicht erwartet – sagen wirs so: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Hier hat uns 2020 halt etwas skeptisch gemacht – unser Vertrauen muss sich 2021 erst noch erarbeiten.  

Ja, der Büffel hat Farb-Präferenzen 

Büffel-Jahre seien besonders gut geeignet, Energie in Partnerschaften zu investieren. Ob Singles sich neu verlieben oder Paare sich neu zusammenraufen, ist nicht spezifiert. Klar ist aber: Büffel, äh, büffeln sich durch. Und haben dank Beharrlichkeit oft Erfolg. Auf ein bisschen Glück dürfen wir also hoffen. Disziplin – das ist das Schlüsselwort für 2021. Kriegen wir hin. 

Übrigens: Als Metall-Jahr gilt fürs 2021 die Farbe weiss. Weitere Glücksfarben für Büffel-Jahre sind Gelb und Grün, die stehen im Feng Shui übrigens für Erfolg und Wohlstand. Die Zeichen stehen also gut. In diesem Sinne – jeder Büffel ist ein guter Büffel.  

Von bna am 02.01.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer