1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Facetime mit Freunden: Spiele, kochen, Filmabend

Friday Night at Home

Ideen für den Facetime-Call mit Freunden

Ja, es stimmt, Clubs, Bars und Restaurants haben ihre Türen geschlossen. Doch deswegen einsam zu Hause sitzen und das Wochenende allein verbringen? Muss nicht sein! Facetime rettet uns den Freitagabend. Und zwar so:

Placeholder

Dinner for one durch Social Distancing? Dank Facetime muss das nicht sein. 

Getty Images

Ein Hoch auf die neuen Technologien! Dass wir neben dem Zeitalter von Social Distancing und Selbstisolation nämlich auch in dem von Telefonie, WhatsApp und Videoanrufen leben, macht die ganze Sache erheblich einfacher. Niemand muss einsam sein, schon gar nicht am Wochenende, wenn man sich üblicherweise zum gemütlichen Beisammensein treffen würde. Wir haben ein paar Ideen, wie ihr den Abend mit euren Freunden unterhaltsam gestaltet. Und zwar technisch und praktisch.

Wie klappts mit der Facetime-Konferenz?

Okay, zunächst einmal die Frage: Wie geht das mit dem Gruppen-Videocall überhaupt? Und wir wollen jetzt nichts hören von «das weiss doch jeder». Gerade gestern war die Schreibende hier nämlich mit der Situation überfordert. Doch ich habe es herausgefunden (erst heute, meine Kollegin regelte das gestern für uns) und verrate es euch: In der Facetime-App könnt ihr bei dem kleinen Plus oben rechts auch mehr als eine Person angeben. Dann müsst ihr nur noch auf «Video» tippen – und voilà.
Bei WhatsApp ist der Anruf auf vier Personen limitiert. Hier ruft man zuerst eine Person ganz normal über den Videoanruf an. Ist der offen, erscheint oben rechts ein Symbol, über das man weitere Teilnehmer hinzufügen kann.

Mehr für dich

Bleibt nur noch die Frage, was macht man, jetzt, wo man sich endlich mal wieder sieht?

Stadt, Land, Fluss

Es ist ja so: Da gerade bei niemandem besonders viel passiert, sind auch die Gesprächsthemen eher spärlich gesät. Also, wie wäre es stattdessen mit einem Spieleabend? Unser Vorschlag: Stadt, Land, Fluss (Boy Band, Fashionbrand, Trennungsgrund). Abgucken bringt hier eh nichts, ausser weniger Punkte. Deswegen eignet sich Facetime perfekt für eine Runde des einzigen Lernspiels, das schon in der Schule irgendwie Spass gemacht hat. 

Never have I ever

Sind wir ehrlich, in schweren Zeiten ist ein Glas Wein manchmal Balsam für die Seele. Ab und an auch ein paar mehr. Es ist schliesslich Wochenende. Damit wir nicht alleine trinken müssen und gleichzeitig unsere Freunde noch ein bisschen besser kennenlernen, eignet sich kaum etwas so gut wie «Never have I ever». Jeder weiss, wie es geht – aber es gibt immer etwas, das man über die anderen noch nicht wusste.

Dinner Time

Klar, gemeinsam kochen liegt aktuell nicht drin – oder? Wie wäre es, zusammen ein neues Rezept herauszusuchen, es auszuprobieren und im Anschluss mit Video-Gesellschaft zu geniessen? Parallel natürlich – so könnt ihr euch bei allfälligen Unklarheiten gegenseitig helfen und werdet am Ende alle satt. Falls eurer Dinner-Begleitung die Zutaten (oder die Motivation) fehlen: Jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt, Freund*in X endlich das Rezept für den Apfelkuchen der Oma abzuzwacken, den ihr so liebt. Statt einem schnöden Zettel mit Notizen könnte das euch ja mit Live-Anweisungen über den Smartphone-Bildschirm vermittelt werden?

Filmabend

Im Flieger mit unserem Reise Buddy haben wir es alle schon probiert und wir wissen: Es braucht ein bisschen Geschick (und Glück), um einen Film exakt zeitgleich zu starten. Auf festem Boden gibt es dafür mittlerweile Helfer wie Kast, die das Synchronisieren auch über Entfernungen hinweg für uns übernehmen. Dem Filmabend mit euch, euren besten Freunden und der Lieblingsserie auf Netflix steht damit nichts mehr im Wege. 

Von Malin Mueller am 20.03.2020
Mehr für dich