1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. Wie der rückläufige Merkur die Sternzeichen beeinflusst

Achtung! Der Planet ist rückläufig

So fies funkt uns Merkur dazwischen

Aufgepasst! Der Merkur ist mal wieder rückläufig. Für die nächsten drei Wochen sorgt das astrologische Phänomen für Durcheinander. Aber was genau bedeutet das für euer Sternzeichen?

Placeholder

Was sich im Universen abspielt, bringt auf der Erde einiges durcheinander. Zurzeit hat der rückläufige Merkur seine Hände im Spiel.

Getty Images

Wenn der Merkur rückwärts zu kreisen scheint, steht die Kommunikation Kopf. Ihr solltet in dieser Zeit Dinge aufarbeiten, die ihr schon lange angefangen, aber nie zu Ende gebracht habt. Aber bloss Hände weg von neuen Projekten und wichtigen Entscheidungen! Und was bedeutet das konkret für die Sternzeichen?

Skorpion 
Happy Birthday, Skorpion! Für das geheimnisvollste Sternzeichen im Tierkreis beginnt eine Reise nach innen. Die nächsten drei Wochen stehen ganz im Zeichen der Wiedergeburt: Der Merkur lädt euch ein, tief in eure Seele zu blicken und eure Werte und Einstellungen zu überdenken – und allenfalls zu überarbeiten. Das Motto lautet: Selbstverwirklichung! 
 
Schütze 
Ihr befindet euch gerade auf der Überholspur, was Wachstum und Expansion angeht. Aber der rückläufige Merkur bremst euch jetzt abrupt und holt euch auf den Boden der Realität zurück. Es ist Zeit, ganz genau zu überprüfen, woran ihr gerade arbeitet – und wohin es in der nächsten Zeit gehen soll. Seid ehrlich euch gegenüber und setzt euch realistische Ziele. 

Related stories

Steinbock 
Eure Freunde brauchen gerade tiefsinnige und ehrliche Gespräche. Es liegt an euch, liebe Steinböcke, den Freundeskreis genauer unter die Lupe zu nehmen: Gut möglich, dass gewisse Konstellationen Anpassungen erfordern. Ihr müsst aber auch nicht zu viel Verantwortung übernehmen und dürft euch zurückziehen, wenn euch bestimmte Beziehungen Energie rauben.  

Wassermann 
Atmet tief ein, nehmt euch Zeit und überprüft eure Karriereziele: Was habt ihr bisher erreicht? Wo soll es im Beruf noch hingehen? Der rückläufige Merkur verlangt euch einiges ab und will, dass ihr ein tieferes Verständnis für eueren Antrieb gewinnt. Ja, liebe Wassermänner, Ehrgeiz ist schön und gut – aber passt auf, dass ihr ihn dort einsetzt, wo er euch auch weiterhilft. Dabei gilt es immer, eure kreative Energie und persönliche Leistung zu respektieren. 

Fisch 
Der rückläufige Merkur lässt den emotionalen Fisch ganz tiefsinnig werden. Ihr sollt euch darüber Gedanken machen, welche Bedeutung ihr eurem Leben gebt. Wenn eure Überzeugungen zu schwach sind, kann es schnell passieren, dass ihr nicht an euch glaubt. Der November verlangt viel «Me-Time», damit ihr einen effizienten und gefühlvollen Weg nach vorne finden könnt.  

Widder 
Zeit, Talent und Geld – drei bedeutende Werte, die es in den nächsten drei Wochen zu überdenken gilt. Achtet darauf, wo und wann ihr das Gefühl habt, dass ihr mehr gebt, als von euch verlangt wird. Überarbeitet euch nicht und versucht, so viel wie möglich von eurer kostbaren Energie zurückzugewinnen.  
 
Stier 

Alle Verliebten, Verlobten und Verheirateten – aufgepasst! Merkur ermutigt euch, Vereinbarungen, die ihr mit eurem Liebsten getroffen habt, zu analysieren. Seid ihr euch wirklich im Klaren darüber, was ihr von der Beziehung erwartet? Seid ehrlich zu euch selbst und redet mit eurem Partner, falls es etwas gibt, dass ihr ändern wollt. Aber ganz verständnisvoll und nachsichtig, um Missverständnisse zu vermeiden. 

Zwillinge 
Achtet auf die Art, wie ihr im Arbeitsleben kommuniziert. Wie geht ihr mit euren Mitarbeitern um? Was könnt ihr ändern, damit die Gespräche im Büro produktiver werden? Ihr dürft euch dafür ruhig bis Ende Jahr Zeit nehmen, um dann mit klarer Intention ins neue Jahr zu starten.  

Krebs 
Ach, das Sensibelchen mit der harten Schale! Liebe Krebse, lasst euch nicht unterkriegen. Der rückläufige Merkur will, dass eure innere, kritische Stimme freundlicher wird und ihr euren Schöpfergeist und verspielten Charakter nicht unterdrückt. Nachsicht ist gefragt! 

Löwe 
Das stolzeste Sternzeichen im Tierkreis wird die nächsten drei Wochen dazu ermutigt, die Beziehung zur Heimat, zu Freunden und zur Familie zu überdenken. Wenn ihr mit euren Wurzeln Frieden schliessen könnt, wirkt sich das positiv auf die Gegenwart aus. Und zügelt euer Ego – das kann während dem rückläufigen Merkur sonst für eine aufgeheizte Stimmung sorgen. 

Jungfrau 
Ihr werdet es merken: Eure Gespräche sind in den kommenden Wochen besonders tiefsinnig! Es ist der perfekte Zeitpunkt, um an angefangenen Projekten zu arbeiten und die Relevanz eurer täglichen Rituale zu überprüfen. Macht es zur Priorität, immer die Wahrheit zu sagen – das sorgt für eine bessere Beziehung zu euren Eltern und Freunden.  

Waage 
In den nächsten Wochen solltet ihr eure Beziehung zu Überfluss und Geld hinterfragen. Wofür gebt ihr euren Lohn aus? Wo könnt ihr sparen? Um Fortschritte zu machen, solltet ihr das ändern, was euch auf die Psyche schlägt. Das bedeutet auch, toxische Dinge oder Umstände aus dem Fenster zu werfen, um sorglos und ausgeglichen – wie es sich für die Waagen gehört – weiterziehen zu können.  

 

Von Jana Giger am 31.10.2019
Related stories