1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. Mut zur Selbstironie: Warum wir mehr über uns selbst lachen sollten

Mut zur Selbstironie

Warum wir mehr über uns selbst lachen sollten

Schadenfreude ist die schönste Freude? Naja, wenn wir dabei über unsere eigenen Missgeschicke lachen, schon. Warum das sogar gesund und gut fürs Selbstwertgefühl ist, verraten wir euch hier.

Placeholder

Mehr Lachen, mehr Happiness!

Getty Images/Cultura RF

Wer Witze über sich selbst reisst, will nur seine Unsicherheit vertuschen? So ein Bullshit! Wer die Kunst der Selbstironie beherrscht, darf ein gesundes Selbstwertgefühl sein Eigen nennen und gilt als zufrieden. Es gibt also eine ganze Menge guter Gründe, warum euch eure Fehler, Ecken und Kanten regelmässig zum Lächeln bringen sollten. Kostprobe gefällig? Bitteschön.

1. Der Selbstschutz

Wir wissen schon: Über die eigenen Makel zu lachen, ist einfacher gesagt als getan. Oft sträubt sich das Ego regelrecht dagegen, sich Fehler einzugestehen, geschweige denn darüber zu schmunzeln. Trotzdem ist es wichtig, denn es macht euch nicht nur lockerer, sondern bietet einen gewissen Selbstschutz. Wie das geht? Wenn ihr über euch selbst lacht, können andere euch nicht in die Pfanne hauen. Sie werden einstimmen und euch als Sahnehäubchen obendrauf noch super sympathisch finden. Ergo: Sie werden euch nicht aus-, sondern mitlachen – Bingo.

Mehr für dich

2. Der Anti-Stress-Faktor

Zudem sollte der Lacher von Herzen kommen, denn nur dann ist er wirklich ehrlich. Statt euch in brenzlige Situationen hineinzusteigern und die Nerven zu verlieren, solltet ihr dem Ganzen mit Heiterkeit begegnen. Heisst: Ihr solltet eurem Leben etwas lockerer entgegentreten und nicht aus jeder Mücke einen Elefanten machen. Lachen statt ärgern lautet das Motto. Wie bei einer Anti-Stress-Therapie.

3. Die Sozialkompetenz

Stellt euch mal vor, ihr kippt euch versehentlich ein Glas Wasser in den Schoss. So richtig schön grossflächig, so dass es so aussieht, als hättet ihr gerade in die Hosen gepiselt. Was nun, was tun? Kein Drama machen und losprusten. Eure Freunde wird es sowieso köstlich amüsieren und wenn ihr mitlacht, wird aus dem Missgeschick plötzlich eine witzige Story, über die wahrscheinlich noch wochenlang Sprüche gerissen wird. Kurz gesagt: Humor verbindet. Und schafft Erinnerungen fürs Leben.

4. Die Gesundheit

Lachen ist gesund. Kein Witz. Ein Beispiel: Wenn ihr nach einem Sturz einen Lachflash kriegt, spürt ihr erstmal keinen Schmerz, richtig? Genau! Lachen lenkt von Schmerzen ab. Nicht umsonst predigen Wissenschaftler, dass Lächeln das Leben verlängert. Zusammen mit dem Anti-Stress-Faktor, tollen Freunden und möglichst wenig Schmerz steht einer langen, glücklichen Zukunft nichts mehr im Wege.

Von Lara Zehnder am 26.01.2020
Mehr für dich