1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Gigi Hadid zeigt sich schwanger – so liessen Gercke und Co. Baby-Bombe platzen

Nach Hadids monatelangem Versteckspiel

Gigi zeigt sich doch noch mit kugelrundem Babybauch

Monatelang wollte sie ihren Bauch nicht zeigen. Nun hat es sich Gigi Hadid anders überlegt und sich hochschwanger ablichten lassen. Längst nicht alle VIPs lassen sich für ihr erstes Babybauch-Bild so viel Zeit.

Gigi Hadid

Hat sich doch noch dazu entschieden, ihren Babybauch zu zeigen: Gigi Hadid.

Corbis via Getty Images

Im Frühling sickerte die Meldung durch, die Fans der Modewelt und Fans der Musikbranche gleichermassen zum Ausrasten gebracht hat: Supermodel Gigi Hadid, 25, und Ex-One-Direction-Sänger Zayn Malik, 27, erwarten ihr erstes Kind.

Doch wer darauf gehofft hatte, dass Gigi sich immer wieder schwanger in Pose werfen würde, täuschte sich gewaltig, wie schnell klar wurde. Mit Bildern ihres Babybauchs hielt das US-amerikanische Model hinter dem Berg. Nur einmal gewährte sie Mitte Juli einen kleinen Einblick in ihre Schwangerschaft. «Hier ist mein Bauch», sagte sie in einem Livevideo auf Instagram und schwenkte auf die wachsende Körpermitte. Kündigte aber bei der Gelegenheit auch gleich an, dass der Blick auf den wachsenden Babybauch eine Ausnahme bleiben werde. «Meine Schwangerschaft ist nicht das Wichtigste, was auf der Welt momentan passiert», erklärte Hadid gemäss «People».

Nun hat sie ihre Einstellung offensichtlich geändert – und gibt den Fans, worauf diese monatelang hingefiebert haben: Bilder ihres Babybauchs! Vor der Linse des Fotografen-Duos Luigi and Iango posierte das Model mit kugelrunder Körpermitte.

Mehr für dich

Ein Engel wachse heran, schreibt Hadid zu den Bildern. Diese wurden, wie sie weiter mitteilt, bereits vor einem Monat geschossen. Gut möglich also, dass das Kind mittlerweile bereits das Licht der Welt erblickt hat. 

Die Fans zeigen sich von den wunderschönen Fotos begeistert. Was lange währt, wird endlich gut? Dieses Motto haben sich allerdings längst nicht alle VIPs auf die Fahne geschrieben, wenn es darum geht, ihre Schwangerschaft zu verkünden. Ihren Babybauch halten sie oftmals schon früher als Hadid in die Kamera – mit viel Tamtam oder ganz nebenbei. Andere zeigen ihn gar nie, wie die verschiedenen Typen der Schwangerschafts-Ankündigung demonstrieren. 

Die Bauch-Zeiger

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? Den Bauch in die Kamera strecken und schon ist die Baby-Neuigkeit ohne Worte unmissverständlich klar. Die Berner Schauspielerin Tanja Lehmann, 31, versah ein Foto, auf dem ihr wachsender Bauch zu sehen ist, ganz schlicht mit «2020». Wie sie später verraten hat, soll ihr Mädchen im September zur Welt kommen.

Auch Lena Gercke, die Anfang Juli der kleinen Zoe geworden ist, hat ihre Verkündigung so einfach wie effektiv gewählt. Sie posierte Mitte Januar ganz in Schwarz im Schnee – und streckte ihren Bauch stolz in die Kamera. Mit dem Kommentar «1 + 1 = 3» war dann auch dem letzten Fan klar, dass sich bei der ersten Gewinnerin von «Germany's next Topmodel» Nachwuchs angekündigt hat. 

Die Bomben-Platzen-Lasser

Als ob so eine Baby-Ankündigung nicht schon Neuigkeit genug wäre, nutzen einige VIPs die Gelegenheit, um weitere Bomben platzen zu lassen. «GNTM»-Kult-Kandidatin Fiona Erdmann, 31, etwa zeigte mit der Verkündigung ihrer Schwangerschaft Ende April gleich auch zum ersten Mal ihren Freund Mohammad, 29. «Das, was gerade passiert, ist das, wovon ich immer geträumt habe!», waren ihre emotionalen Worte dazu. Anfang August hat sie ein gesundes Kind zur Welt gebracht.

Auch Katy Perry, 35, verkündete ihre Baby-News nicht einfach mal so, sondern baute sie in etwas Neues ein. Das Musikvideo zu «Never Worn White» lieferte im März nicht nur einen Vorgeschmack auf ihre neue Musik, sondern diente auch als Sprachrohr zu den Fans. Im Video streichelt Perry mehrfach voller Hingabe ihren Bauch. Später bestätigte die Sängerin, dass sie und ihr Verlobter Orlando Bloom, 43, Eltern werden. Ende August ist ihre Tochter Daisy Dove zur Welt gekommen.

Die Bauch-Küsser

Den Bauch in Szene setzen? Schön und gut, wenn Promi-Damen schwanger sind – aber was sollen denn die Herren der Schöpfung tun? Nun, auch sie zeigen sich erfinderisch und herzen gerne einmal den Bauch ihrer Partnerin.

Fussball-Weltmeister Mario Götze, 28, etwa, der am 5. Juni Papa des kleinen Rome geworden ist, drückte seiner Frau Ann-Kathrin, 30, zu den Baby-News vergangenen März einen dicken Schmatzer auf den Bauch.

Auch FCB-Goalie Jonas Omlin, 26, verkündete die Schwangerschaft seiner Freundin Janice van Eck Mitte Juli mit einem Muntsch auf deren Körpermitte. Und wir lernen von den beiden Fussballern: Ein eng anliegendes, geripptes Kleid eignet sich dafür ganz besonders! 

Die Witzbolde

Langweilig kann jeder! Barbara Meier, 33, die Mitte Juli ihre Tochter Marie-Therese auf der Welt begrüssen konnte, verkündete den Familienzuwachs ganz schön kreativ. Gemeinsam mit ihrem Mann Klemens Hallmann, 44, imitierte sie das Filmplakat von «Mr. & Mrs. Smith». Titel des Films war in Meiers Fall: «Mr. & Mrs. Hallmann – Expecting a Baby». 

Als Komiker sieht sich Oliver Pocher, 42, beinahe unter Zugzwang, ebenfalls auf humorvolle Art und Weise die Schwangerschaft seiner Frau Amira, 27, öffentlich zu machen. Mit ihr hat er bereits einen Sohn, zudem hat er aus seiner Beziehung mit Alessandra Meyer-Wölden eine Tochter und zwei Söhne. In Anlehnung an seine Moderation bei der Sendung verkündete er sein baldiges fünffaches Papa-Sein mit den Worten: «Tja… Das nächste ‹5 gegen Jauch›-Pocher-Kinder-Special kann kommen.»

Die Verheimlicher

Bei so vielen Möglichkeiten, eine Schwangerschaft zu verkünden, kann einem die Entscheidung für eine der Optionen schon mal schwerfallen – so schwer, dass einige neun Monate darüber nachdenken. Oder ihr Glück schlicht und einfach im Stillen geniessen möchten. 

Mitte Juli etwa überraschte Elia Zurbriggen, 29, mit einem Familienbild zu viert. Seine Frau Loredana hatte kurz zuvor das zweite Kind, Sohn Janis, zur Welt gebracht. «Ich bin überglücklich», sagte der Ex-Skifahrer.

Und auch Simon Ammann, 39, überraschte seine Fans Ende Juni mit weiteren Baby-News. Weil aller guten Dinge drei sind, bedankte er sich nicht nur für die Glückwünsche zu seinem Geburtstag sowie zum zehnten Hochzeitstag mit Ehefrau Yana, sondern verriet mit einem Foto mit seinem Nesthäkchen auch, nach Sohn Théodore, 5, und Tochter Charlotte, 3, zum dritten Mal Papa geworden zu sein. Söhnchen Aaron war rund einen Monat zuvor zur Welt gekommen.

Wie würdet ihr die bevorstehende Geburt eurer Kinder verkünden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Von Ramona Hirt am 27.08.2020
Mehr für dich