1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Sneakers in Neon-Grün. Das sind die Turnschuhe des Jahes

Achtung, blendet!

Bei diesen Sneakers werden alle grün vor Neid

Regen? Kalt? Wolken? Wir sehen ein Licht am Ende des Tunnels. Ihr müsst zwar etwas Geld dafür ausgeben, aber es entzückt mit grosser Garantie ebenso sehr wie ein Leucht-Aufkleber im Sticker-Album. 

Neon

Emili Sindlev zieht ihre Neon-Sneakers nicht mal zum Baden aus.

Instagram/emilisindlev

Ich verreise heute. Wie immer an Tagen, an denen ich viel lümmeln muss, trage ich schwarze Leggings, ein weisses Männer-Shirt, ein schwarzes Lederhemd, weisse Socken und weisse Turnschuhe. Standard. Aber heute kann ich nichts anderes denken als: Mein Leben wäre ja um so vieles aufregender, hätte ich neon-grüne Sneakers! Ich weiss, ich jammere auf hohem Niveau in Anbetracht der Tatsache, dass ich in ein paar Stunden Ferien habe. Aber: Mann, mann, mann, würden die meinen Look abheben lassen. Meine sonst doch eher fade, monochrome Erscheinung wäre plötzlich eine total intergalaktische. Ausserdem würde mich am Bahnhof später keiner umrempeln und am Flughafen dürfte ich vielleicht gemeinsam mit den Fluglotsen meinen Flieger auf Position eins winken.

Neon zieht einen ja derzeit an wie die Motten das Licht. So wurden wir konditioniert. Von Balenciaga, von Prada und allen Wichtigen auf Instagram. Insbesondere das Monsterzeug Slime Green klebt in unseren Gehirnen wie ... ja, fluoreszierender Slimy. Warum wir neben Barbie-Pink und Karotten-Orange gerade darauf so dermassen heiss sind? Weil es optisch jung macht, nehme ich an. Wer es nicht mehr ist, verpasst sich damit selbst einen Frischekick, ganz ohne Spritze. Ausserdem hält Neon-Grün mit einem Splash Gelb wach und stimuliert. Als würde man in eine Limette beissen.

Frisch ist generell ein Stichwort, über das sich Füsse freuen. Ob Sneakers in Slime Green niemals stinken («Ghostbusters» Slimer können wir nicht fragen, der fliegt schliesslich), ist fraglich. Fest steht, dass sie jeden Look so aussehen lassen, als schwinge seine Trägerin ein Laserschwert in der Hand – äh an den Beinen. Sie machen monochrome Outfits stark und lassen bunte explodieren.

Ich persönlich verreise nun also in ödem Schwarz-Weiss. Das nervt. Ich recherchiere schon mal, weil ich bei meiner Rückkehr ein gleissendes Paket vorfinden möchte. Ich schwanke zwischen folgenden Sneakers.

Wer bestellt mit?

Ziemlich heiss untenrum

Dieser Influencer-/Promi-Anblick macht mich ganz wuschig. Voilà, Inspo!

Von Linda Leitner am 06.09.2019