1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Sandalen-Trends im Sommer 2022: Puffy Sandals, Flip Flops, Strappy Sandals und Vintage-Latschen

Gut gebettet, flach gelegt, ein Hauch von Nichts

Das Sandalen-Trend-Orakel für den Sommer 2022

Unsere Füsse sind völlig von den Socken ob der Sonne und den neusten Sandalen, die hip und trotzdem bequem sind. Denn: Wer schön sein will, muss nicht immer leiden. Wir haben uns an die heissesten Fersen des Mode-Universums geheftet und einen genauen Blick auf die Schuhe geworfen.

Instagram Rosie HW

Model und Schuhdesignerin Rosie Huntington-Whiteley trägt Strappy Sandals – natürlich sind diese selbstentworfenen.

instagram/rosiehw

Zeigt her eure Füsse, zeigt her eure Schuhe! Worin flaniert ihr so durch den Sommer? Wenn wir dem Who is Who der Modeszene Glauben schenken, dann gibt es da im Grunde genau vier Möglichkeiten. Nachdem im vergangenen Sommer Dad-Sandals, Crocs und Clogs den Mode-Olymp regierten, darf es in diesem Jahr wieder etwas filigraner, ja sogar nackter werden – was aber nicht bedeutet, dass der Komfort auf der Strecke bleibt. Relaxed geht es weiter. Aber seht selbst!

Mehr für dich
 
 
 
 

Puffy Sandals

Sie sehen aus wie weiche Kissen, in die man sich reinschmeissen möchte. Quasi wie gemütliche Schlafsäcke – nur für die Füsse. Für den Weg in einen Sommer ohne Corona-Massnahmen liefern Labels wie Chanel oder Gia Borghini ein Schuhwerk, dass uns umhüllt und ein sicheres Gefühl gibt. Ob Trekking-Sandalen oder Slides – die Mini-Airbags sind mit gepolstertem Leder, Schlauchboot-Riemen und/oder kleinem Luftkissen versehen. Wem das gefällt, der darf sich umgehend betten. Für alle anderen heisst es: Thank you, next!

Flip Flops

Noch immer haben die Schuhe, die beim Gehen wie Melodie in unseren Ohren klingen, ein Image-Problem. Wer nicht täglich durch Instagram scrollt und somit durch das Trend-Universum schwebt, der denkt bei Flip Flops vor allem an Sangria-Eimer und Pauschal-Tourismus. Völlig zu Unrecht! Schliesslich ist kein anderes Schuhmodell einfacher zu stylen als die minimalistischen Latschen. In diesem Sommer gibt es zudem ein edles Update: Die Kult-Sandalen erhalten verspielte Knöchelriemchen oder kleine Kitten Heels und sind statt aus Gummi aus Leder.

Strappy Sandals

Wird es draussen wärmer, investieren wir im Bad wieder mehr Zeit. Das Ziel? Untenrum nackt super auszusehen. Also an den Füssen. Für die nötige Motivation sorgt ein kaum beriemtes Schuhmodell, das so hübsch aussieht, dass wir schleunigst ein Paar an die Füsse schnallen möchten. Die Strappy Sandals landeten bereits 2019 auf unserem Trendradar, verschwanden aufgrund der Pandemie und dem Hoch der Jogginghose aber wieder in der Versenkung. Nun sind die sexy Schuhe zurück und unsere Füsse geniessen ihre Freiheit in ihnen.

Vintage Sandals

Wenn die Suche in Triumph endet, fühlt es sich an, als wäre man auf einen Schatz gestossen. Wer auf Vintage-Sandalen setzt, liegt im Trend. Ob mit Logo oder Schmetterling-Applikationen – wer auf sorgfältig kuratierte Stücke stösst, macht jeden Look zu etwas ganz Besonderem. Manchmal steckt Geschichte dahinter, meistens sind es Unikate und man kann davon ausgehen, dass niemand anderes exakt das gleiche Teil trägt. Ausserdem ist die Qualität oft hochwertiger. Hygienisch bedenkliche Zuständen können mit Desinfektionsmittel für Bowlingschuhe der Garaus gemacht werden. Wer gerne analog unterwegs ist, findet hier unsere Lieblings-Secondhand-Shops. Viel Glück!

Von Carolina Lermann am 10. Mai 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich