1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Influencer über 50, die cooler sind als du und ich

Kein alter Hut

Fünf Ü50-Influencer, die cooler sind als du & ich

Mit Stil ist es so eine Sache: Manche haben ihn, manche weniger, bei vielen braucht es Zeit, bis er sich formt und entwickelt. Er kennt kein Alter, sagt man – doch bei diesen fünf Influencerinnen scheint es ganz so, als würde er sich 50+ aussuchen, wenn er denn könnte.

Placeholder

An der New York Fashion Week gehört Lyn Slater längst zum Inventar – und zeigt, dass Stil wirklich kein Alter kennt. 

Getty Images

Scrollt man sich den lieben langen Tag durch Instagram, könnte man den Eindruck bekommen, das Portal hat nicht nur eine Sperre für alle unter 14-Jährigen eingerichtet, sondern ebenfalls für die Weltbevölkerung jenseits der 40. Junge, zierliche Mädchen präsentieren Handtaschen und Schuhe, die wir uns in zehn Jahren noch nicht leisten können, und springen währenddessen fröhlich durchs neueste In-Café, in dem sie einen Matcha Latte bestellen. Der «Stil» ist dabei stets der gleiche: jung, hip, ohne Ecken und Kanten und mit möglichst wenig Persönlichkeit. Natürlich: Wir überspitzen die Situation – und trotzdem weiss wohl jeder Instagram-Nutzer ganz genau von welcher Sorte Influencer wir hier reden. 

Doch genug der Schwarzmalerei, denn wie so oft im Leben muss man nur etwas suchen, um eine These zu entkräften. Für unsere eigens aufgestellte Theorie haben wir gleich fünf Gegenargumente gefunden – und die räumen nicht nur den Teil mit der Altersbeschränkung beiseite, sondern sorgen nebenbei auch noch dafür, dass sich unsere imaginären Shoppinglisten um Zeilen verlängern. Wir präsentieren: Die fünf Ü50-Influencerinnen, mit denen wir gern den Kleiderschrank (und das Stilgespür) tauschen würden. 

Related stories

Lyn Slater, 66

Als Accidental Icon – Ikone aus Versehen – machte sich Lyn Slater einen Namen bei Instagram. Heute folgen 706'000 Abonnenten diesem «Versehen», und das aus einem guten Grund. Was Lyn trägt, wollen auch wir in unserer Garderobe. Und wenn es geht, bitte mit der gleichen Selbstverständlichkeit, mit der es die 66-Jährige trägt. Minimalismus ist nicht so ihr Ding – stattdessen versüsst sie uns mit leuchtend orangefarbenen Puffer-Coats, Bucket Hats und ihrer Vorliebe für ausgefallene Brillen den grauen Winter-Alltag.

Mette Sorrig, 50

Ein kurzer Scroll durch Mettes Account und schon sind alle Zweifel an ihrer Herkunft wie weggewischt: Die 50-Jährige ist ein waschechtes Scandi Girl. Ihre Outfits sind die perfekten Alltagslooks und auch ohne viel Farbe echte Hingucker. 28'400 Follower sind sich einig.

Sophie Fontanel, 57

Die französische Journalistin und Modekritikerin Sophie Fontanel hat das Spiegel-Outfit-Selfie perfektioniert. So sehr, dass sich 198'000 Follower nur zu gern anschauen, was die 57-Jährige Tag für Tag so anlegt. Kein Wunder, denn die Stil-Gene, die so vielen French Girls in die Wiege gelegt wurden, kommen auch bei ihr zum Vorschein. 

Linda Rodin, 72

Den Instagram-Account von Linda können wir euch eigentlich gar nicht genug ans Herz legen. Zuerst einmal wohnt Winks bei Linda, der in etwa herzigste Pudel, den wir jemals auf einer Social-Media-Plattform bestaunen durften. Dann wäre da der Style der 72-Jährigen, der uns alle vor Neid erblassen lässt. Und die Hoffnung, dass auch wir es schaffen, mit 72 noch so fantastisch auszusehen. Ah, und haben wir schon ihren Pudel erwähnt?

Grece Ghanem, 55

Früher war Grece Ghanem Mikrobiologin. Heute arbeitet sie als Personal Trainerin – und verzaubert uns nebenbei mit ihrem Stilgespür. Sie schafft es, einen froschgrünen Midirock, einen Leo-Mantel und kniehohe Stiefel so aussehen zu lassen, als seien sie der selbstverständlichste Look überhaupt, macht aber auch Ton-in-Ton und ganz ladylike eine gute Figur. Sie trägt wonach ihr ist, pfeift darauf, ob andere finden, dass ihr Stil ihrem Alter angemessen ist – und macht damit alles goldrichtig. 

Von Malin Mueller am 11.01.2020
Related stories