1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Mode-Trend 2022: Nadelstreifen erobern die Street-Styles

Sexy Imagewandel

Plötzlich sind alle spitz auf Nadelstreifen

Es gibt Muster, die haben ein etwas angestaubtes Image. Nadelstreifen gehören nicht länger dazu. Auf Instagram und Tiktok werden die gerade nämlich generalüberholt.

MILAN, ITALY - FEBRUARY 26: Karina Nigay wears black sunglasses from Balenciaga, a navy blue striped print pattern sleeveless gilet, matching navy blue striped print pattern large flared suit pants, black shiny leather high gloves, a black shiny leather square handbag, black shiny leather strappy / platform heels sandals / shoes, outside the Jil Sander  fashion show, during Milan Fashion Week Fall/Winter 2022/2023 on February 26, 2022 in Milan, Italy. (Photo by Edward Berthelot/Getty Images)

Youtuberin Karina Nigay zeigt, wie aufregend Nadelstreifen 2022 sein können. 

Getty Images

Mit Mustern ist es ja so eine Sache. Nur weil wir sie aktuell gut finden, heisst das noch lange nicht, dass wir dies auch noch in drei Monaten tun. Drum greift der/die nachhaltige Shopper*in in der Regel lieber zu Unifarben. Sicher ist sicher. 2022 will man schliesslich länger etwas von den Kleidern haben.

Doch kommt nicht jeder Print aus der Mode. Auch im Zeitalter von Fast Fashion gibt es sie noch, die Klassiker, die ähnlich wie das kleine Schwarze immer en vogue sind. Und dazu gehören inzwischen auch die Nadelstreifen. Ursprünglich waren die zwar nur für Bänker und Baseballspieler gedacht, heute lassen sie aber auch aus der Damenbekleidung nicht mehr wegdenken. Einziges Problem: Weil die feinen Linien oft Bürobekleidung schmücken, gelten sie in der Regel als bieder. Das ist jetzt vorbei: Mit eng anliegenden Gilets, Oversized-Blazern und Wide-Leg-Hosen hat der typische Office-Look ein Update bekommen – und ist nun modischer denn je. Als Folge kommen die kleinen Streifen diesen Frühling ganz gross raus.

Mehr für dich
 
 
 
 

In erster Linie sexy 

Erspähen lässt sich der Trend mal wieder am besten auf Instagram und Tiktok. Egal ob als Full-Look oder schüchternes Statement-Piece, das Netz ist spitz auf nadelfeine Streifen. Zurecht! Wie schnell sich das vermeintlich spiessige Muster auf sexy trimmen lässt, beweisen Influencerinnen, wie Maria Vittoria oder Youtuberin Karina Nigay.

Von ken am 26. April 2022 - 18:00 Uhr
Mehr für dich