1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Haarspangen: Life-Hacks mit Bobby Pins

Die kleinen Alleskönner

Kennt ihr die versteckten Talente von Bobby Pins?

Wusstet ihr, dass Bobby Pins euch beim Lesen helfen? Oder die Maniküre verschönern? Und das Zähneputzen erleichtern? Nein? Na dann, aufgepasst – denn hinter den winzigen Haarklammern verstecken sich riesige Multitalente.

PARIS, FRANCE - JULY 03:  Araya Alberta Hargate wears a Gucci dress, Chopard earrings and a Gucci hair clip with other hair clips on July 03, 2019 in Paris, France. (Photo by Kirstin Sinclair/Getty Images)

Von den kleinen Helfern kann man nie zu viel haben.

Getty Images

Sie sind überall und irgendwie trotzdem nirgendwo: die Bobby Pins. Manchmal fällt einer aus der Tasche, plötzlich liegt einer auf dem Nachttisch, aber wenn wir sie für eine schicke Frisur brauchen, sind sie unauffindbar. Das soll sich jetzt aber schleunigst ändern! Warum? Weil ein Bobby Pin ist wie Barbie: Er hat ungefähr tausend Berufungen, von denen wir die meisten gar nicht kennen. Also aufgepasst, wir nennen euch sechs Gründe, warum Bobby Pins nicht nur mit der Haarpracht funktionieren.

1. Der Küchenhelfer

Immer diese mühsamen Steine in Oliven oder Kirschen. Hasst ihr das Rausfischen der Dinger auch so sehr? Null Problemo! Dafür gibts einen einfachen Trick: Spreizt die Klammer eines Bobby Pins, drückt sie in die Frucht und zack – habt ihr den Stein schon an der Angel. So kriegt ihr ihn direkt raus, ohne ewig dran rumzukauen.

2. Das Nailart-Tool

Ihr wollt Nägel, die ihr sonst nur in einer teuren Maniküre-Session kriegt? Dann holt die Haarklammern raus und setzt eure Kreativität ein. Mit den kugelförmigen Enden der Bobby Pins könnt ihr süsse und vor allem präzise Punkte auf eure Nägel zaubern. Der Haken: Ihr braucht ein wirklich sehr ruhiges Händchen dafür. Und gaaanz viel Geduld.

3. Der Zahnpasta-Quetscher

Dieser nervige Moment, wenn man merkt, dass in der Tube noch ordentlich Paste drin ist, aber das Zeug einfach nicht rauskommt. Trick 77: Man nehme einen Bobby Pin, klemme ihn ans Tubenende und schiebe ihn hoch. Da sprudelt die Zahnpasta fast schon von allein aus der Tube – yay.

4. Das Lesezeichen

Okay, es sieht nicht gerade bezaubernd aus, aber: Die kleinen Haarspangen eignen sich prima als Lesezeichen. Sie sind super beweglich und halten bombenfest, damit ihr eure Lieblingspassagen immer gleich findet. Und vielleicht habt ihr ja einen Bobby Pin mit Glitzer, dann siehts nämlich auch (einigermassen) schön aus.

5. Der Gürtelhalter

Zu grosse Gürtel, bei denen das Ende immer irgendwo raushängt, sehen einfach lächerlich aus. Besonders mühsam ist das bei einem Taillengurt, bei dem man das überschüssige Gurtende nicht mal in eine Hosenschlaufe einfädeln kann. Was hilft? Befestigt das lose Ende mit einem Bobby Pin und schon ist die Sache geritzt.

6. Das Portemonnaie

Ihr geht feiern und habt keine Lust, euer ganzes Portemonnaie mitzuschleppen? Dann nehmt doch eure Nötli und klemmt sie mit einem Bobby Pin zusammen. So spart ihr Platz, habt euer Geld immer genau im Überblick und könnt es ohne Probleme in der Hosentasche (oder im BH) verstauen. Und falls ihr an der Garderobe noch ein Nümmerli bekommt, kann auch das noch unter die Klammer gesteckt werden.

Von Lara Zehnder am 10.11.2019