1. Home
  2. Style
  3. Living
  4. Scandi-Style für die Weihnachtsdeko: Elegant und modern

Weihnachtsfeeling ohne Kitsch

Wie wir uns mit Scandi-Deko aufs Fest einstimmen

Die Schweden, Finnen, Norweger und Dänen, die könnens einfach. Sie nehmen nur, was sie brauchen, und lassen den Rest weg. Das gilt auch für ihre Weihnachtsdeko. Die skandinavische Variante ersetzt Blinken und Funkeln durch besinnliche Stimmung und pure Vorfreude. Auch bei uns daheim.

Placeholder

Ikea beweist direkt aus erster Hand, dass die Schweden es mit der Weihnachtsdeko ohne Kitsch verstanden haben. 

Ikea

Weihnachten ist das wichtigste Fest des Jahres. Ob das lediglich die subjektive Meinung der Autorin oder einfach eine allgemeingültige Wahrheit ist, an der nicht gerüttelt werden kann, sei mal dahingestellt. Aber sorry, wer bei Lebkuchenduft, frischen Guetzli für die ganze Familie (oder wahlweise das Office), Glühwein am Abend und dem Anblick der Lichter in der Stadt nicht auf der Stelle fröhlich wird – naja, dem können wir auch nicht mehr helfen. 

Alle anderen unterstützen wir dafür umso lieber dabei, die positiven Weihnachts-Vibes so lange wie möglich am Leben zu erhalten. Das funktioniert übrigens auch ganz ohne hektisch blinkende Lichterketten, die nur schon aus dem Augenwinkel einen Epilepsie-Anfall auslösen können. Mit gutem Beispiel voran gehen wie so oft die Skandinavier, die es mit ihrem Minimalismus schaffen, selbst Weihnachtsdeko elegant aussehen zu lassen. Wir verraten, wie das funktioniert.

Related stories

Ein Farbschema einhalten

Wer dem Weihnachtskitsch entgegenwirken möchte, sollte versuchen, mit nicht mehr als drei Farben zu dekorieren. Das wirkt ruhig und durchdacht. Also, vorausgesetzt, ihr entscheidet euch nicht für Hot Pink, Neongrün und Sonnengelb. Macht es lieber wie die Skandinavier und wählt gedeckte Töne wie Beige, Roségold und Schwarz. Ebenfalls eine Gewinner-Kombi: sanftes Blau, Tannengrün und Weiss. 

Über Baum-Alternativen nachdenken

Es kann, muss aber nicht immer der voll behangene Weihnachtsbaum sein, der die richtige Stimmung in euer Wohnzimmer bringt. Wer wenig Platz hat, holt sich auch mit einer Tanne im Topf oder einer minimalistischen Alternative aus Holz jede Menge Atmosphäre ins Heim. 

Die Festtafel reduzieren

Auch bei der Tischdeko fürs Festessen solltet ihr euch in Zurückhaltung üben. Streudeko, Lametta und ein halbes Arsenal an Christbaumkugeln haben nichts – wir wiederholen, nichts – auf dem Esstisch eines Erwachsenen verloren. Beschränkt euch auch hier auf so wenig verschiedene Farben wie möglich und lasst nach dem Dekorieren noch mal einen kritischen Blick über die Tafel schweifen. Vielleicht können ein, zwei Teile wieder weg? Das Essen soll schliesslich auch noch seinen Platz finden.

Es minimalistisch halten

Good News für alle, die Angst vor Handarbeit haben: Der Adventskranz funktioniert auch ohne kompletten Tannenbesatz und eine Stecktechnik, die eine monatelange Ausbildung erfordert. Und für ein gemütliches Zuhause tun ein paar Tannenzweige und Papiersterne oft mehr als der aufwendig gestaltete Adventskalender mit Rundum-Lichter-Dekoration. Wie so oft beim Scandi-Style gilt auch bei der Weihnachtsdeko: Weniger ist mehr. 

Scandi-Deko zum Nachshoppen gesucht? Bitte sehr: 

Von Malin Mueller am 27.11.2019
Related stories