1. Home
  2. Body & Health
  3. Fitness
  4. Müde? Diese Sportübungen helfen

Sport statt Schokolade

Wie uns Exercise Snacks durchs Nachmittagstief bringen

Es ist erst 15 Uhr und euch fallen vor dem Laptop schon die Augen zu? Halt, Stopp! Bevor ihr jetzt gleich zum Kühlschrank schleicht und euch mit einer süssen Sünde übers Nachmittagstief helfen wollt, solltet ihr unbedingt weiterlesen. Denn wir verraten euch, welcher "Snack" um einiges gesünder und effektiver ist.

Müdigkeit

Nachmittagstief trotz genügend Schlaf? Davon sind viele betroffen. Wie ihr schnell wieder neue Energie schöpfen könnt, lest ihr hier.

Getty Images/Westend61

Wer kennt das nicht? Nach einem leckeren Lunch im Home Office oder draussen an der Frühlingssonne könnte man nur ein, zwei Stunden später ein kleines Nickerchen vertragen. In solchen Situationen versuchen die meisten von uns mit einem Kaffee oder einem Schokoriegel gegen die plötzliche Müdigkeit anzukämpfen. Ein Snack der etwas anderen Art soll aber um einiges effektiver als der Koffeinkick oder die Zuckerbombe sein.

Was bedeutet „Exercise Snack“ überhaupt?

Nein, die Rede ist leider nicht von einem kulinarischen Nachmittagsaufsteller, sondern von einer kleinen Bewegungseinheit. Toll, wenn man also schon mit dem Einschlafen zu kämpfen hat, soll man auch noch Sport treiben?! Genau so ist es. Allerdings in einer stark verkürzter Form. Zehn Minuten reichen nämlich, um euren Körper in Schwung zu bringen. Dafür müsst ihr euch weder in Sportklamotten werfen, noch irgend ein Equipment zu Hause haben.

Diese Übungen zählen als Exercise Snack

Bei den Exercise Snacks ist alles erlaubt, was den Körper in Bewegung bringt. Egal, ob ihr ein paar Burpees oder Liegestütze macht, die Treppen in eurem Haus ein paar mal hoch und runterrennt, zum Lieblingssong tanzt oder den Sonnengruss perfektioniert – Hauptsache der Puls steigt. Wissenschaftler konnten nämlich belegen, dass bereits kurze und intensive Bewegungseinheiten und die erhöhte Sauerstoffzufuhr nicht nur unserem Nachmittagstief entgegenwirken, sondern auch unseren Herz-Kreislauf in Schwung bringen, sowie unsere allgemeine Fitness steigern können. Diese kurze Bewegungssession könnt ihr auch gut mehrmals am Tag durchführen.

Mehr für dich

Ersetzen Exercise Snacks unser Workout?

Die kurzen Trainingseinheiten tragen also auf jeden Fall zu unserer Fitness bei und können sogar unsere Stimmung verbessern. Da Wissenschaftler pro Woche aber 150 Minuten Ausdauertraining oder 75 Minuten Intensivsport empfehlen, sollten weiterhin auch ausgiebige Workouts von mindestens 30 bis 45 Minuten Teil unseres Alltags bleiben.

Von Nadine Schrick am 29.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer