1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Rezepte für herbstliche Salate

Da habt ihr den Salat

Saisonale Rezepte zum Herbstauftakt

Auf Wiedersehen, Wassermelonen, bis zum nächsten Jahr, Aprikosen. Sommerliches Obst und Gemüse machen sich langsam davon. Sehen wirs positiv: Neue Zutaten rücken nach. Die nehmen wir gleich ins kulinarische Programm auf und mischen sie mit passenden Utensilien in den Salat.

Placeholder

Kürbis überall – auch im Salat!

Getty Images

In der Mode macht der Austausch von offenen Riemchensandalen zu klobigen Boots den Jahreswechsel ersichtlich. In der saisonalen Küche sind es die Lebensmittel. Beliebt im Herbst: Marroni, Randen und Kürbis. Wir kennen drei verschiedene Rezepte für feine Herbstsalate. Schnell und unkompliziert. Was das ganze Jahr über in der Küche bleiben kann? Stilvolle Salatschüsseln und optisch passendes Besteck.

Kürbis-Tomaten-Salat 
 

Zutaten für den Salat für 4 Personen

  • 600 g Kürbis
  • 30 g Baumnüsse
  • 1 rote Zwiebel 
  • 20 g Kürbiskerne
  • 1 EL Olivenöl 
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Cherry-Tomaten 
  • 200 g Rucola

Zutaten fürs Dressing

  • 1 EL Honig
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Kürbiskernöl

Vor- und Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

So wirds gemacht Ofen auf ca. 220 Grad vorheizen. Den Kürbis in Würfel schneiden und die Baumnüsse zerkleinern. Beides mit Kürbiskernen, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf einem Backblech verteilen. Danach das Ganze für 20 Minuten in den Ofen schieben und anschliessend abkühlen lassen. In dieser Zeit die Cherry-Tomaten halbieren, grob den Rucola schneiden und die Zwiebel klein hacken. In einer Schüssel Honig mit abgeriebener Zitronenschale, zwei Esslöffeln Zitronensaft und einem Esslöffel Kürbiskernöl vermengen und nach belieben salzen und pfeffern. Alle Zutaten in die Schüssel kippen und mischen, mischen, mischen. Fertig.

Mehr für dich

Marroni-Fenchel-Salat 

Zutaten für den Salat für 4 Personen

  • 1 EL Olivenöl
  • 150 g Marroni (geschält und vorgekocht)
  • 40 g Pinienkerne
  • 1 TL Zucker
  • 2 Fenchel
  • ½ Bund Petersilie

Zutaten fürs Dressing

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Limettensaft
  • geriebener Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer

Vor- und Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

So wirds gemacht Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen und Pinienkerne, Zucker und Marroni hinzufügen. Alles ca. fünf Minuten braten und die Pfanne anschliessend von der Platte nehmen. Den Fenchel in dünne Scheiben schneiden und mit Petersilie und den Marroni in die Salatschüssel geben. Für das Dressing Olivenöl, Limettensaft, einen Teelöffel fein geriebenen Ingwer, Salz und Pfeffer in einen Becher schütten und verrühren. Dressing über den Salat kippen – et voilà! 

Randen-Feta-Salat

Zutaten für den Salat für 4 Personen 

  • 600 g Randen (gekocht)
  • 50 g Baumnüsse
  • 150 g Feta
  • 30 g Kresse

Zutaten fürs Dressing

  • 1 EL grobkörniger Senf
  • 1½ EL Honig 
  • 4 EL Apfelessig
  • 7 EL Rapsöl
  • Salz 
  • Pfeffer

Vor- und Zubereitungszeit ca. 20 Minuten 

So wirds gemacht Randen in Würfel schneiden und in die Salatschüssel geben. Die Baumnüsse ca. fünf bis zehn Minuten in einer Pfanne rösten und ebenfalls in die Schüssel geben. Senf, Honig, Apfelessig und Rapsöl mit einem Mixstab verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat mit dem Dressing mischen und in einem letzten Schritt Fetabrocken und Kresse darüber streuen. 

Happy Herbst allerseits, wir wünschen en Guete!

Zu welchen saisonalen Zutaten wünscht ihr euch Rezeptinspirationen? 

Von Vanessa Vodermayer am 10.09.2020
Mehr für dich