1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Anti-Aging-Trend: Ist Trüffel das natürliche Botox?

Von der Pasta auf die Falten

Unsere Haut liebt es, Trüffel zu naschen

Erdig? Nussig? Den Geschmack von einem der teuersten Lebensmittel der Welt zu beschreiben, ist gar nicht so einfach. Doch wer ihn liebt, der liebt ihn – Punkt. Die Zunge muss ihre Leidenschaft jetzt aber teilen: Trüffel gehört neu in die Beauty-Routine und bekämpft dort Falten.

Placeholder

Glatte, junge und strahlende Haut: Das verspricht Pflege mit Trüffel.

Getty Images/Refinery29 RF

Nach Gold, Kaviar oder Seide sollte es eigentlich niemanden überraschen, dass wir mit Trüffel nicht mehr bloss Gerichte verfeinern, sondern auch Beauty-Produkte aufwerten. Der für seinen speziellen Geschmack und stolzen Preis bekannte Pilz wird gar als natürliches Botox gehandelt!

Unter den Lebensmitteln gehört Trüffel zu den Dingen, bei denen es in der Bewertung keine Graustufen gibt: Entweder lässt es die Geschmacksnerven vor Freude in die Höhe springen oder bringt sie vor Ekel zum Erliegen. Ja, es ist ein Pilz, der polarisiert – gut, dass er in Kosmetik-Produkten geruchsneutral ist und dort nur seine verjüngende Wirkung entfaltet.

Wie wirkt der Pilz?

Trüffel sind reich an Vitamin E, dem wirkungsvollen Antioxidans, das Entzündungen mindert und auch bei trockener Haut und Akne helfen kann. Die unterschiedlichen Sorten haben aber auch individuelle Stärken. Anders als seine runzlige Struktur hat der schwarze Trüffel dank seiner idealen Mischung aus Aminosäuren eine glättende Wirkung und sorgt für intensiv gepflegte Haut. Der weisse Trüffel ist für seine aufhellende Eigenschaft bekannt: Er wird bei Flecken oder Pigmentstörungen eingesetzt, die durch Sonne, Hormone oder mit zunehmendem Alter entstehen können. 

Mehr für dich

Kluger Kauf

Bisher klingen die Vorteile des natürlichen Inhaltsstoffes sehr beflügelnd. Leider hat aber auch dieses Wundermittel einen kleinen Hacken: Für bestimmte Cremes mit Trüffel muss man einige Scheine hinblättern. Beim Kauf lohnt es sich deshalb darauf zu achten, wo der Wirkstoff auf der Packung aufgeführt ist: Je weiter vorne er in der Liste der Inhaltsstoffe steht, desto höher ist seine Konzentration im Produkt. 

Inspiration zum Nachshoppen gibt es hier:

Von Jana Giger am 20.01.2020
Mehr für dich