1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. 2000er-Modetrend: Hüftketten schlängeln sich zurück um unsere Bäuche

Kettenreaktion

Body Chains schlängeln sich zurück um unsere Hüften

Wir können die Uhr danach stellen: Was in den 2000ern cool war, erlebt gerade ein Revival. Funkelnde Hüftketten sind als nächstes an der Reihe.

Negin Mirsalehi

Wo Trends sind ist Influencerin und Haar-Guru Negin Mirsalehi nicht weit. 

instagram.com/negin_mirsalehi

Der Mensch ist ein Wiederholungstäter – ob bei der Partnerwahl oder dem Essen. Und auch am Körper trägt er mit Vorliebe das, was er bereits vor Dekaden schon tat. Im Gegensatz zu den ersten beiden sträubt er sich gegen Letzteres anfangs noch gern. Etwa beim Comeback der 2000er-Mode. Was man vor ein paar Jahren noch als «grausig» und «würde ich niemals mehr tragen» betitelte, ist längst wieder hip.

Mehr für dich
 
 
 
 

Angefangen hat alles mit der Rückkehr der Low-Rise-Hose. Nachdem man sich eine gefühlte Ewigkeit in hochgeschnittene Jeans hüllte – ja, auch die 90er erlebten ihr Revival – war ein hüfttiefer Bund unvorstellbar. Man wehrte sich. Wollte nicht zulassen, dass einem die Designer*innen so etwas noch einmal antaten.

Schnitt: Zwei Jahre später…

Wir geben es nur ungern zu, aber auch wir motzten über besagtes Comeback… Dreimal dürft ihr raten, welche Trends sich inzwischen trotzdem in unsere Garderobe befinden. Auch auf der Redaktion rutschen die Hosenbünde wieder nach unten, die Haare zieren auffällige Haarklammern und die Münder schmollen dank dunklem Lipliner. Ein Y2K-Trend hat es derweil aber noch nicht zurück ins Büro geschafft (vielleicht aber auch eine Frage des Anstandes): Hüftketten. Ja, auch die sind wieder zurück. Und wie sogar! Kaum ein Accessoire funkelt uns derzeit so oft vom Bildschirm entgegen wie der zarte Körperschmuck.

Man muss schon genau hinsehen, um sie nicht einfach zu überscrollen. Dann entdeckt man sie, die dünnen Kettchen, die sich plötzlich wieder um die Bäuche von Hailey Bieber, Emily Ratajkowski und Dua Lipa schlängeln. Vor etwa 20 Jahren sah man am Strand oder im Club ähnlich aus. Nur, dass die Idole damals Xtina, J.Lo und Britney hiessen.

Also immer drank denken: Sagt niemals nie, wenn ein neuer alter Trend um die Ecke schnellt. Es liegt schliesslich in unserem Naturell, Dinge zu wiederholen – auch die noch so undankbarste Mode. Welche genau? Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden. 

Von Denise Kühn am 7. Juli 2022 - 12:00 Uhr
Mehr für dich