1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Tube Tops sind der Mode Trend des Herbsts

Geschlaucht durch die Suche nach dem einen?

Das perfekte (Ausgeh-)Top existiert – ohne Träger

Lange war unsere Redaktorin auf der Suche nach dem perfekten Partyoberteil. Nun hat sie es endlich gefunden – und stellt euch dessen Skills vor. Das nächste Wochenende kommt bestimmt. Versprochen.

matilda djerf

Designerin und Influencerin Matilda Djerf weiss, welches Top sich für den Ausgang eignet. Damit war sie unserer Redaktorin Denise lange einen Schritt voraus. 

instagram/matildadrjef

Lange, ausschweifende Nächte. Wie haben wir uns nach ihnen gesehnt. Nun sind sie endlich wieder da, wilder denn je. Da nimmt man auch gerne in Kauf, dass der nächste Tag in der Regel für die Katz ist. Machen wir uns nichts vor, der Kater kommt – schlimmer und länger. Was zur gelungenen Partynacht gehört, wie der Vodka Soda und die Kopfschmerztablette, ist die passende Bekleidung. Nur ist seit dem letzten fancy Bar-Besuch so viel Zeit vergangen, dass meine Sicht auf Ausgangstaugliches völlig vernebelt ist – mit Leggings und XXL-Sweatern. Ergo: Ich wusste ewig nicht, was ich an einem solchen Abend anziehen sollte.

Mehr für dich

Ich würde tatsächlich so weit gehen, dass ich förmlich verlernt habe, mich wirklich «schön» zu machen. Grund dafür ist die neugewonnene Bequemlichkeit. Nichts erscheint mir nach Monaten im Schlabber-Look unerträglicher, als in engen Stoffen eingepfercht zu sein. Sei der Fit noch so gut. Ich will mich wohlfühlen. Gut aussehen aber eben auch. Und am besten nicht schwitzen – bei aufgeheiztem Gemüt passiert das ja mal schnell. Ahja, aber Frieren wär auf dem Nachhauseweg natürlich auch blöd.

Zugegeben: Die Ansprüche sind hoch. Aber nicht unerreichbar! Nach langem Recherchieren habe ich das perfekte Ausgeh-Top doch tatsächlich gefunden. Es existiert. Ohne Ärmel und Träger. Im Grunde ist es eher ein Schlauch als Oberteil. Erspäht habe ich es an meiner Forever-Muse Carrie Bradshaw. Beim 32. Durchbingen von Sex and the City ist mir aufgefallen, dass sie immer und immer wieder zu diesem einen Schnitt greift. Das Oberteil, dass all meine Stylingprobleme löst, nennt sich Tube Top.

Nicht nur Sarah Jessica Parkers Alter Ego trägt Schlauch. Ob sich wohl alle bei der Kultserie haben inspirieren lassen? Das unaufwendige Kleidungsstück erlebt auf jeden Fall gerade ein mächtiges Comeback. Ob auf dem Roten Teppich, bei der After-Show-Party oder auf der Strasse, Träger bleiben derzeit vermehrt zu Hause. Nun fragt man sich natürlich, inwiefern das Tube Top meine (hohen) Ansprüche erfüllt. Sieht es ausgehwürdig genug aus? Check. Fühl ich mich darin eingepfercht? Nö. Muss ich darin unnötig schwitzen? Auch nicht. Kommen wir nun zum vermeintlichen Haken: Das Frieren. Paart man das Oberteil, wie Influencerin Darja Barannik oder Xiayan (siehe Galerie unten) mit übergrossem Blazer, muss man auch das nicht.

Ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber mein Partyoutfit steht.

See you soon, in der Bar meines Vertrauens – im Tube Top versteht sich. 🍸

Von Denise Kühn am 27.09.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer