1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Fenchel? Ab auf den Speiseplan damit!

Tolle Knolle

Fenchel? Ab auf den Speiseplan damit!

Ein Gemüse, viele Möglichkeiten. Wir können Fenchel in den Ofen schmeissen, übers Feuer halten, in die Pfanne hauen oder einfach roh geniessen. Vor allem letztere Idee ist sehr zu empfehlen. Weil? Dadurch am wenigsten Nährstoffe verloren gehen – und wir am meisten profitieren.

Fenchel

Wir sind absolute Fens...äh Fans!

Getty Images

Leicht abstrakt gedacht, könnte der Fenchel eine Zwiebel sein. Ein etwas zu gross und etwas zu grün ausgefallenes Exemplar. Aber spätestens, wenn die Klinge die Knolle durchdringt und niemand im Raum zu weinen beginnt, hat sich die Unsicherheit geklärt. Wie wir Fenchel mühelos zubereiten? Die oberen Stiele kommen ab, die Knolle wird halbiert und anschliessend nochmals in zwei geteilt. Überall den Strunk entfernen und die vier Teile zu Streifen schneiden. 

Keine Hexerei. Und erst recht keine Hürde, sich das Gemüse nicht in die Küche zu holen. Das wusste bereits die Dichterin Hildegard von Bingen und lobt: «Der Fenchel, wie auch immer er gegessen wird, macht den Menschen fröhlich.» Warum uns Fenchel fröhlich macht? Wir listen mal auf: 

Mehr für dich

Fenchel stärkt das Immunsystem

Vitamin C ist wichtig. Es wirkt als Antioxidant und schützt unsere Zellen vor freien Radikalen. Deshalb setzen wir auch auf Orangen. Fenchel enthält sogar doppelt so viel Vitamin C. Aber damit noch nicht genug. Weiter finden sich in Fenchel die Vitamine B und E, sowie Folsäure, Eisen, Magnesium und Kalium. 

Fenchel ist gut für den Magen

In Fenchel stecken die ätherischen Öle Anethol und Fenchol. Diese regen die Verdauung an und bringen den Magen-Darm-Trakt in Bewegung. Dadurch werden Bauchkrämpfe gelöst. Auch bei Blähungen ist Fenchel eine gute Wahl – das Gemüse am besten roh essen oder als Fencheltee (allerdings mit Fenchelsamen) trinken. 

Fenchel lindert Schnupfen und Husten

Die vorhin erwähnten ätherischen Öle wirken zusätzlich schleimlösend und entzündungshemmend. Bei Schnupfen und Husten hilft Fenchel deshalb die Atemwege zu befreien.

Fenchel gibt einen kalorienarmen Snack ab

100 Gramm Fenchel bestehen ungefähr aus 19 Kalorien und 0,3 Prozent Fett. Ein leichter Snack für zwischendurch. Hummus oder Joghurt-Kräuter-Dip peppen die knackigen Gemüse-Streifen auf. 

Von Style am 4. Juli 2021 - 11:00 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer