1. Home
  2. Body & Health
  3. Food
  4. Superfood Rucola: Er ist gut für Augen, Knochen und Blutdruck

Kale kann einpacken

Warum Rucola öfter auf eurem Teller landen sollte

Welches grüne Superfood ist denn nun das gesündeste? Zwischen Spinat, Brokkoli und Kohl herrschte lange ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Mittlerweile befindet sich aber der unscheinbare Rucola auf der Überholspur. Der nussig-scharfe Salat soll unter anderem gut für die Augen sein. Da werfen wir doch gleich mal einen genaueren Blick drauf.

Placeholder

Auf dem Salat, in der Suppe, oder als Pesto: Rucola kann in der Küche so vielseitig eingesetzt werden!

Getty Images/500px Plus

Die Pizza braucht noch etwas Würze? Rucola sorgt für eine scharfe Note. Der Salat ist zu langweilig? Rucola schenkt ihm die nötige Abwechslung. Ja, das grüne Blattgemüse hat seine Daseinsberechtigung, keine Frage. Aber neben dem gehypten Sellerie-Saft oder dem super gesunden Kale-Smoothie ging Rucola in der Vergangenheit klar unter. Schien immer etwas uninteressant. Doch jetzt buhlt Rucola mehr denn je um unsere Aufmerksamkeit – und wir sind der Meinung: Die hat er verdient!

Rucola steigert die sportliche Leistung

Wie das? Im grünen Blattgemüse stecken sogenannte Nitrite. Das sind chemische Verbindungen, die die Menge an Sauerstoff reduzieren, die man aufnehmen muss, während man aktiv ist. Heisst: Mit einem Rucola-Salat zum Mittagessen sind wir abends im Training körperlich leistungsfähiger und nicht so schnell erschöpft.

Mehr für dich

Rucola senkt den Blutdruck

Denn genau wie Bananen enthält er Kalium. Das Mineral entspannt die Blutgefässe und bewirkt, dass der Körper mehr Natrium ausschwemmt. Beides führt dazu, dass sich der Blutdruck stets in einem gesunden Bereich bewegt.

Rucola sorgt für gesunde Augen

Auch wenn die Langzeitschäden noch nicht wirklich erforscht sind – wir wissen: All das blaue Licht von Handy und Laptop, dem unsere Augen täglich ausgesetzt sind, kann einfach nicht gesund sein. Auch hier kommt wieder der Rucola ins Spiel! Er ist reich an zwei wichtigen Antioxidantien: Lutein und Zeaxanthin. Die sind dafür bekannt, dass sie sich positiv auf die Gesundheit unserer Augen auswirken – und so die Folgen unserer Bildschirm-Sucht vielleicht in Grenzen halten können.

Rucola stärkt die Knochen

Das Superfood ist zwar ziemlich kalziumarm, ABER vollgepackt mit Vitamin K. Das ist für den Körper essenziell, um die Knochen dicht und stabil zu halten – was wir nicht unterschätzen sollten. 

Ihr seht also: Es lohnt sich definitiv, das scharfe Gemüse regelmässig in den Speiseplan einzubauen.

Von Jana Giger am 27.06.2020
Mehr für dich