1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Trend-Frisuren zum Nachstylen von Tiktok

Tiktok-Hype

4 einfache Trend-Frisuren zum Nachstylen

Es ist doch jeden Tag das gleiche: Haare offen, gebunden, oder doch lieber hochgesteckt? Schwierige Entscheidung … Gut, dass die neusten Trends von Tiktok für Inspiration sorgen.

NEW YORK, NY - APRIL 26: Kendall Jenner is seen on April 26, 2021 in New York, New York. (Photo by MEGA/GC Images)

Model Kendall Jenner hat einen von vier Trends bereits bestens im Griff, äh, im Haar.

GC Images

Ist man einmal in der App Tiktok gelandet, kommt man aus ihrem Sog fast nicht mehr raus. Hunderttausende Tänzer*innen, Modeexpert*innen und Schmink-Gurus fliegen einem auf dem Bildschirm virtuell um die Ohren, da kommt das Hirn fast nicht mehr mit. Wer also nicht stundenlang scrollen, klicken und liken mag: Wir haben vorgesorgt. Statt ewig lange nach einem coolen Look für den nächsten Tag zu suchen, haben wir mal die 4 aktuell grössten Haartrends der Video-App zusammengetragen. Also: An die Haarspangen, fertig, los!

Mehr für dich

1) Der Sleek Bun mit Babyhärchen

Der Messy Bun ist mittlerweile so ziemlich jedem bekannt. Nun formen wir den Dutt aber ganz genau und bürsten jedes Haar haargenau (haha, Wortwitz) mit Gel nach hinten. So entsteht ein fester und unzerstörbarer Sleek Bun. Aber, Halt! Die vorderen Babyhärchen bleiben nämlich unberührt und dürfen ganz nach Launde herum schweben. Wir drehen den altbekannten Grundsatz der Vokuhila-Frisur also einfach um: vorne Party, hinten Business!

2) Der altbekannte High Ponytail – aber mit Stufenschnitt

Ein wahrer Klassiker aus den 90er-Jahren: Der High Ponytail! Möglichst hoch und hot soll der bitte aussehen. Aber nichts leichter als das. Bindet eure Haare zu besagtem hohen Pferdeschwanz und zupft einige kleine Härchen heraus, um den Look etwas zerzaust aussehen lassen. Insider-Tipp: Ein Stufenschnitt! Wer sich die aktuell angesagten Curtain Bangs geschnitten hat, kann sich die locker ins Gesicht fallen lassen. 

3) Der (Mini) Bubble Ponytail

Nebst der Rückkehr des Bubble Teas tauchen Bubbles neu auch in unseren Haaren auf. Wie? Indem wir ganz viele Haargummis in einen Pferdeschwanz spannen und zwischen ihnen aus unseren Haaren kleine Bubbles formen. Supermodel Gigi Hadid zeigt hier die Mini-Version, natürlich kann man aber auch aus einem High Ponytail einen Bubble Ponytail zaubern – lasst eurer Kreativität freien Lauf.

4) Der «Ich will nur die Haare aus dem Gesicht»-Look

Last but not least darf natürlich auch der wohl bekannteste Trend nicht fehlen: Haarklammern und einfache Undone-Looks sind gerade DER Hit auf Social Media. Heisst: Ihr klemmt eure Mähne einfach mal mit einer Klammer oder einem Gummi so nach hinten, dass sie am Hinterkopf wie eine kleine Palme herumwedeln. Tiktokerin Kelianne Stankus zeigt es hier mit Haargummi, auf unserem Titelbild ganz oben seht ihr die Klammer-Version à la Kendall Jenner. Einfacher gehts nicht – und genau das lieben wir daran.

Wie sieht eure aktuelle Lieblingsfrisur aus? Schreibts uns in die Kommentare.

Von Lara Zehnder am 30.04.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer