1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Mode-Trends, die Männer hassen, wir aber trotzdem tragen

Und wir tragens trotzdem

5 Trends, die Männer sich sehnlichst wegwünschen

Liebe Männer, wir lieben euch und wir lieben Mode. Schade nur, dass ihr zwei euch einfach nicht so richtig grün seid. Was die eine liebt, verabscheut der andere. Wir müssen uns also für eine Seite entscheiden … auch, wenn die euch nicht gefällt.

Placeholder

So lange wir mit unseren Looks zufrieden sind, ist alles gut. 

Getty Images

Modisch befinden wir uns aktuell in einer Übergangsphase. Nicht etwa in der von Frühling zu Sommer (schon hinter uns) oder in der von der warmen Jahreszeit zum nassen Herbst (kommt noch). Wir versuchen momentan, unseren Corona-Look der vergangenen Monate so anzupassen, dass wir unter Leute können. Man darf ja schliesslich wieder. Ins Büro, auf einen Kaffee mit Freunden oder ein Date mit dem Liebsten. Nur um sich dann von Letzterem fragen lassen zu müssen, was um alles in der Welt man da trägt?! Excuse us? Es ist offensichtlich wieder einmal Zeit für eine neue Ausgabe von Trends, die Männer auf den Tod nicht ausstehen können. Nur zu unserer Belustigung versteht sich. Wir ziehen die Teile trotzdem weiter an. 

Midiröcke

Placeholder

Würden sich Männer an dieser Stelle einen Minirock statt dem Midi-Modell wünschen? Gut möglich. Ist Natasha Goldenberg das absolut egal? Definitiv ja. 

Getty Images
Mehr für dich

Wir habens ja schon erwähnt, momentan befinden wir uns noch mitten im Sommer. Perfekt, um den neuen Midirock spazieren zu führen, der unsere Beine luftig-leicht umspielt – nur um dann verständnislose Blicke zu ernten. Wieso man denn diesen Oma-Fetzen tragen würde, wird man gefragt. Was denn mit dem guten, alten Minirock wäre. Wir lächeln die blöden Bemerkungen einfach weg und verkneifen uns den Gegenkommentar zu Socken in Birkenstocks, Goldkettchen zu Achselshirts und der XXL-Gürtelschnalle.

Trekking Sandalen

Placeholder

Sarah Harris legt Wert auf Bequemlichkeit. Und pfeift auf Männer-Vorlieben. 

Edward Berthelot

Eine Symbiose aus wolkig-weichem Fussbett und ganzseitiger Belüftung? Also wir wissen ja nicht, wie es bei euch so aussieht, liebe Männer. Aber für uns klingt das nach einem wahr gewordenen Schuh-Traum. Halt, Stopp, das war eine Lüge. Wir wissen natürlich sehr wohl, was die Männerwelt von Trekking Sandalen hält. Da mussten gar nicht lange herumfragen: Das Entsetzen ist gross. Uns ist das egal. 

Bermuda Shorts

Placeholder

Linda Tol hat Hotpants abgeschworen und trägt Shorts jetzt lieber länger.

Getty Images

Das Highlight des Sommers für viele Männer? Knappe Jeans-Shorts soweit das Auge reicht. Doch jetzt ist auf einmal alles anders: 2020 haben wir uns plötzlich und ohne Vorwarnung dazu entschieden, ab sofort lieber auf längere Modelle zu setzen, die uns bis zu den Knien reichen. Gründe dafür gibt es genug. Männer glücklich zu machen, ist keiner davon. In diesem Punkt sind sich die Geschlechter für einmal einig. 

Layering

Placeholder

Chloé Harrouche mit Kleid über Shirt. Gelayert.

Getty Images

Auch, wenn eine nicht-repräsentative Umfrage männlicher What’s-App-Kontakte ergeben hat, dass wir damit Albträume wahr werden lassen: Wir layern gern. Nicht nur Mäntel über Shirts. Auch Kleider über Pullis, Röcke über Jeans, Hawaiihemden über Jeansjacken. Weil uns dieses System an lauen Abenden an Fluss oder See warm hält und wir unsere Sommerlooks damit in die Verlängerung schicken können. Pläne, damit aufzuhören, haben wir keine. Wer deswegen schlecht schlafen kann, legt sich also lieber einen Traumfänger zu. 

Jogginghosen

Placeholder

Ob kurz oder lang: Sweatpants bleiben in unserem Repertoire. 

Getty Images

Ja ja, wir wissen, wir haben oben mal erwähnt, wir wollten uns von unserem Corona-Look wegentwickeln und wieder unter Leute gehen. Davon, die Jogginghose aus dem Kleiderschrank zu werfen, war aber nie die Rede. Sie ist wahnsinnig bequem, lässt uns viel Bewegungsfreiheit, ist schön kuschelig und hält Männer auf sicheren Abstand. Nur Vorteile.

Jetzt mal andersrum: Welche Trends würdet ihr gern aus der Männerwelt streichen? Schreibts in die Kommentare!

Von Malin Mueller am 18.07.2020
Mehr für dich