1. Home
  2. Style
  3. Lifestyle
  4. Corona-konform: Geschenke, die man mit Abstand schenken kann

Immer schön corona-konform

5 Geschenke, die man mit Abstand schenken kann

Vorfreude ist die schönste Freude. Deshalb können wir es kaum erwarten, die glücklichen Gesichter unserer frisch beschenkten Freunde zu sehen – natürlich via Zoom-Call. Welche originellen Geschenke wir ganz c-konform zustellen? Weiterlesen.

Medical masks laid out in the shape of a Christmas tree on a bottle of champagne on gold yellow background. Merry Christmas and Happy New Year healthy creative concept. Copy space, front view.

Weihnachtsgeschenke kann man glücklicherweise trotz Corona schenken.

Getty Images

Bei all den Freunden auf einen kurzen Guetsli-Plausch vorbeigehen und dabei fröhlich Geschenke austauschen? Das liegt dieses Jahr leider nicht drin. Gut, dass es da so einiges gibt, das man auch auf Abstand schenken kann. Ist euch zu unpersönlich? Keine Sorge, unsere Ideen sind alle personalisierbar. Also lasst uns loslegen, damit auch alles rechtzeitig ankommt.

Ein Luftkuss im Päckli

Was haltet ihr davon, wenn eure Liebsten zu Weihnachten ein Päckli kriegen, dieses (bitte in geschlossenen Räumen) öffnen und es schwebt ihnen ein mit Helium gefüllter Folienballon mit hübschem Aufdruck entgegen? Klingt doch nach einer tollen Weihnachtsüberraschung, oder? Eben. Genau solche Ballone könnt ihr bei luftkuss.ch versenden und das Geschenk gar noch mit einem persönlichen Begleitbrief verschönern.

Mehr für dich

Hoch die Gläser!

Auch wenn Silvester 2020 etwas kleiner ausfallen wird, kann man dennoch darauf anstossen, dass dieses anstrengende Jahr endlich vorbei ist. Und wie geht das besser, als mit einer guten Flasche Champagner, die aus einer personalisierten Holzbox kommt? Ja, das geht tatsächlich. Ihr könnt den Deckel mit einem Lieblingsfoto, Logo, Namen oder anderem Text verschönern und die Box, die übrigens aus nachhaltigem Holz mit dem FSC-Gütesiegel gefertigt wird, direkt an den Empfänger schicken. Prost!

Ein Popcorn-Haus

Eure Freunde schauen auch immer wieder «Sissi», «Kevin allein zu Haus» und «Dinner for one»? Dann brauchen sie doch bestimmt eine Schüssel Popcorn zum Futtern. Doch wie wäre es statt der üblichen Salz-Variante mal mit Himbeer- oder Gruyère-Geschmack? Die Marke Be!Popcorn bietet verschiedene Varianten an – und das alles hübsch verpackt in einem Karton-Lebkuchenhaus. Verpackung und Inhalt sind also schon erledigt, ihr müsst das Ganze nur noch an die Adresse eurer Freunde liefern lassen.

Da blüht uns was …

Hach, der gute alte Blumenstrauss. Sind wir ehrlich: Die Welt wäre nicht halb so herzlich und romantisch ohne ihn. Und dennoch verdient er zu Weihnachten ein kleines Upgrade. Aus dem Strauss wird nämlich eine wunderschöne Box. Genauer gesagt versenden wir über die Festtage ein handgefertigtes Bouquet aus vier wunderschönen, echten Rosen, das tatsächlich bis zu drei Jahre halten kann. Na, wenn das mal keine Liebe ist …

Eine lebendige Karte

Jemanden physisch zu treffen, ist gerade schwierig. Deswegen weichen wir auf die Digitalisierung aus und nehmen den virtuellen Weg. Im Internet findet ihr haufenweise Websites, die aus eurem Wunschtext einen QR-Code zaubern. Diesen könnt ihr dann ganz einfach ausdrucken, in eine Karte kleben und schon habt ihr ein einzigartiges Grusskarten-Erlebnis geschaffen. Bei Manor geht das übrigens auch mit Videobotschaften statt mit Text: Bei jedem Geschenkekauf kriegt ihr einen Flyer mit persönlichem QR-Code, mit dem ihr eure eigene Videobotschaft aufnehmen und anschliessend samt Geschenk an den Empfänger schicken könnt.

Per QR-Code animierte Weihnachtsgrüsse verschicken

Eine wortwörtlich bewegende Grusskarte.

Manor

Wie verteilt ihr eure Geschenke dieses Jahr und habt ihr schon alle? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Von Lara Zehnder am 18.12.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer