1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Beauty Trend
  5. Gegen Pickel und Hautunreinheiten: DIY Apfel-Quark-Maske

Ein schönes Duo

Die ideale Kombi gegen Pickel

Ihr denkt bei Äpfel und Quark an einen feinen Kuchen? Wir auch! Trotzdem lohnt es sich, über den Tellerrand hinauszugucken. Die beiden Zutaten eignen sich nämlich auch perfekt dazu, um unreine Haut behandeln.

Frau mit Apfel

Zuerst reinbeissen und dann aufs Gesicht legen: Äpfel sorgen für gute Laune und eine schöne Haut. 

Getty Images/EyeEm

Jetzt sind sie wieder richtig knackig und frisch. Äpfel! Saftig und strahlend versüssen sie uns Herbst und Winter – könnten wir uns doch nur ein Stück davon abschneiden! Nicht nur für den Gluscht, sondern auch um etwas vom Glow abzustauben. Denn welche Haut wird nicht gerne ab und zu auf Hochglanz poliert. Zum Glück gehen Wünsche manchmal in Erfüllung. Manchmal muss man es einfach selbst in die Hand nehmen. In diesem Fall geht das ganz einfach: mit Äpfel und Quark. Die sorgen in der Kombi nämlich für einen schön frischen Teint und beseitigen Unreinheiten.

Mehr für dich

Die Zutat Apfel

Der Apfel gilt in allen eurasischen Kulturen als Symbol der Fruchtbarkeit, der Sexualität und der Liebe. So ist er auch reichlich voll mit guten und stimulierenden Inhaltsstoffen. Zum Beispiel mit Polyphenolen und Flavonoiden, welche entzündungshemmend wirken, freie Radikale einfangen und vor Zellschäden schützen. Ausserdem bekämpft das enthaltene Zink Pickel und Mitesser. Spannend: 75 Prozent der Inhaltsstoffe befinden sich direkt in oder gleich unter der Apfelschale.

Die Zutat Quark

Wer schon einmal einen Sonnenbrand hatte, weiss um die heilende Wirkung von Quark. Dieser wirkt nämlich nicht nur kühlend, sondern ist dank der enthaltenen Milchsäurebakterien auch entzündungshemmend und versorgt unsere Haut mit ganz viel Feuchtigkeit, die zusätzlich gegen kleine Fältchen hilft.

Die beiden Zutaten in der Kombination

Mixt man nun Quark und Äpfel, schmeckt das nicht nur, die Kombi hilft auch gegen unreine Haut. Und so einfach gehts: 2 EL Quark und 1 EL Honig mischen und aufs Gesicht auftragen. Danach dünne Apfelschnitze auflegen und entspannen. Eine Viertelstunde einwirken lassen und mit warmem Wasser abwaschen. 

Von lm am 2. November 2021 - 18:00 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer