1. Home
  2. Body & Health
  3. Fitness
  4. Mehr Bewegung im Home Office: Mit diesen Tricks gelingt es

Couch-Potatoes aufgepasst

Simple Tricks für mehr Bewegung zu Hause

Die Smartwatch reibt euch eure mickrige Schrittzahl von 150 unter die Nase und ihr merkt, wie euch die Pobacken vom ständigen Sitzen langsam einschlafen? Höchste Zeit, mehr Abwechslung in euren Alltag zu bringen. Keine Sorge, das geht ganz easy!

Placeholder

Mit einer kleinen Tanzeinlage in den Tag starten? Yes, do it!

Getty Images/Westend61

Sind wir ehrlich: Die tägliche Strecke vom Schlaf- ins Badezimmer, der Abstecher in die Küche und die Stippvisite im Wohnzimmer fordern unseren Körper nicht gerade heraus. Das Resultat? Ein steifer Nacken, träge Beine und faule Muskeln. Das muss aber nicht sein! Ihr braucht keine Villa als Zuhause, um mithilfe einer einfachen Routine mehr Bewegung ins Home Office zu bringen:

Den Arbeitsweg sportlich nutzen

Habt ihr euch auch schon daran gewöhnt, 30 Minuten länger schlafen zu können, weil die Zugfahrt ins Büro wegfällt? Herrlich! Wir fordern euch jetzt aber heraus, diese Zeit nicht mit träumen, sondern mit Sport zu verbringen. Schlüpft in eure Yoga-Pants, werft die Matte aus und startet den Tag mit einem kleinen Home-Workout.

Mehr für dich

Einmal pro Stunde was trinken und lüften

Ihr sitzt hoffentlich alle brav auf dem Bürostuhl, während ihr das lest … Oder lümmelt ihr beim Arbeiten manchmal heimlich auf dem Sofa rum? Dann tut euch die Bewegung vielleicht gerade doppelt so gut: Lauft pro Stunde einmal in der Wohnung herum, trinkt ein Glas Wasser und öffnet die Fenster. Das bringt wieder etwas Schwung in die faulen Gelenke.

Tanzen!

Apropos Gelenke: Lasst euch vom Beat des 80er-Jahre-Hits im Radio anstecken und schwingt eure Hüften durch die Wohnung. Ihr werdet merken, wie sich eure Laune dadurch um 180 Grad wendet und ihr wieder mit neuem Elan an die Arbeit gehen könnt. 

Stehen statt sitzen

Spätestens am Abend wird euch der Körper das stundenlange Sitzen mit einem verspannten Nacken danken. Stellt den Laptop deshalb zur Abwechslung auf ein höheres Regal oder mit ein paar Büchern als Unterlage auf den Tisch. Dann könnt ihr eine Weile im Stehen arbeiten und eure Haltung verbessern. 

Ab nach draussen am Mittag

Setzt euch mit einem Buch auf den Balkon oder macht während der Mittagspause einen kleinen Spaziergang. Die frische Luft bringt euch auf andere Gedanken und lüftet den Kopf durch. 

Von Jana Giger am 12.04.2020
Mehr für dich