1. Home
  2. Style
  3. Beauty
  4. Trend-Frisuren 2020: Kim Kradashian, Bella, Hadid, Miley Cyrus

Haarsträubende Veränderung

Na, hättet ihr diese Promi-Damen erkannt?

Während all der Langeweile entschied sich im Lockdown so mancher für eine einschneidende Typveränderung. Wir zeigen, welcher Celebrity dabei den grössten Schnitt äh Schritt wagte.

Placeholder

Nicht nur Miley Cyrus überrascht 2020 mit einer neuen Frisur. 

FilmMagic

Während sich die Corona-Situation hierzulande mehr und mehr entspannt, befinden sich die Bewohner anderer Länder noch immer im Lockdown. Davon sind auch die sonst so Sonderbehandlungs-verwöhnten Promis nicht ausgenommen. Weltweit sitzen tatsächlich mal alle im selben Boot.

Tja, und was passiert, nachdem man die Bananenbrote gebacken und den Schrank zum dritten Mal aussortiert hat, wissen wir alle – Langeweile macht sich breit. Offenbar nicht nur in 80-Quadratmeter-Wohnungen, sondern auch in luxuriösen Villen mit etwa 17 Schlafzimmern. Mit was sich die Stars und Sternchen in den hallenden Räumlichkeiten am liebsten die Zeit vertreiben? Eindeutig mit Waschen, Schneiden, Färben

Kim Kardashian

Das aktuellste Beispiel liefert Reality-Ikone und Wäsche-Mogul Kim Kardashian West. Während sie sich Anfang des Jahres noch mit blonder Perücke im hauseigenen Fitnessstudio räkelte, switchte sie anschliessend wieder zum dunklen Naturhaar. Jetzt überrascht die Skims-Macherin mit einer Haarfarbe, die wir (unglaublich, aber wahr) noch nie an ihr erspäht haben: Kirschrot. Wie sie auf Instagram ausplaudert, handelt es sich diesmal übrigens nicht um eine täuschend echte Perücke, sondern um ihre echten Haare – mutig.           

Mehr für dich

Miley Cyrus

Ein weiteres Frisuren-Chamäleon finden wir in Miley Cyrus. Vom platinblonden Pixie bis zur überlangen, brünetten Beach-Wave-Matte war bei beim Ex-Disney-Star schon so ziemlich alles dabei. Nachdem sie sich nun gut ein Jahr mit einer für sie verhältnismässig langweiligen langen Mähne präsentierte, wagte sie im Lockdown den Griff zu Schere. Auf dem Kopf der wilden Rebellin befindet sich seither ein Shullet. Für alle, die sich fragen, was zur Hölle das sein soll: Ein Shullet ist eine Mischung einem Shag (extreme Stufe-Frisur) und einem Mullet (z. dt. Vokuhila) ­– zu Miley passts.

Kaia Gerber

Auch Supermodel Kaia findet ihre Frisur in den letzten eineinhalb Jahren offenbar schnell ermüdend. So liess sie ihre langen Haare erst zum Bob, dann zum Micro- und schliesslich zum Stufen-Bob kürzen. Diese Typveränderung reichte ihr anscheinend noch nicht aus. Nachdem sie in der Quarantäne versuchte, ihre Haare selbst aufzuhellen, liess sich die von Natur aus Dunkelhaarige jetzt doch vom Profi in eine Blondie verwandeln.

Georgia May Jagger

Als Rockstar-Tochter experimentiert Georgia May Jagger (natürlich) gern herum – ­auch mit ihren Haaren. So färbte sie ihren blonden Schopf schon einige Male pink, hellblau oder wie derzeit türkis/flieder. Keine Sorge, die Tönung lässt sich auswaschen. Alle, die in Quarantäne haartechnisch mal was Lustiges wagen wollen, sind mit dieser Alternative bestens bedient. 

Emily Ratajkowski

Die meisten Celebrities änderten nichts an ihrer Haarlänge, nein es ist die Farbe, die in Hollywood gerade gern gewechselt wird. Klar, dass auch Emrata den Schritt wagt und ihr Haar nach langem Überlegen zu einem strahlenden Blond aufhellt – we like. 

Bella Hadid

Bella goes retro. Einen hellbraunen Schopf hat das US-Model ja schon länger. Was seit dem Lockdown allerdings neu ist: der Pony. Mit ihrer neuen Frisur erinnert uns die Ikone von heute an Stilvorbilder aus den 1960ern. Nach Sleek-Mähne und akkuratem Bob definitiv eine gute Wahl, Bella. 

Behati Prinsloo

Na nu, wer ist das denn? Ähnlich wie Georgia May Jagger hat auch Behati Prinsloo schon das eine oder andre Mal Mut zu extravaganter Farbe bewiesen. So wild wie dieses Jahr sah das Victoria's-Secret-Model aber noch nie aus. Ihr Kopf erstrahlt gerade in einem bunten Regenbogen aus Pink, Orange und Flieder.

Von Denise Kühn am 30.06.2020
Mehr für dich