1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. Libido: Diese Heilsteine steigern eure Lust

Booster für die Libido

Diese Heilsteine steigern eure Lust

Heilsteine sollen nicht nur Energien in die richtigen Bahnen lenken, sie können auch die Leidenschaft beflügeln. Wir wissen, auf welche Steine ihr dafür setzen solltet.

Mexikanischer Feueropal

Der Feueropal sorgt für heisse Stunden. 

imago stock&people

Fragt ihr euch auch manchmal, wo die Libido nur geblieben ist? Eventuell ging sie irgendwo zwischen dem Weg vom Kühlschrank zum Sofa und wieder zurück verloren? Die Suche hat vielleicht ein Ende. Denn wir bringen für euch die Steine ins Rollen – oder die Stimmung zurück ins Schlafzimmer – und verraten, wie Granat und Co. die Leidenschaft wieder entfachen.

Aber von vorne. Da wäre zum Beispiel die (berechtigte) Frage: Warum sollen Heilsteine überhaupt wirken? «In der Steinheilkunde geht man davon aus, dass es sich um Energie handelt, die nicht auf den physischen Körper des Menschen wirkt, sondern auf die Lebensenergie Prana», heisst es auf newmoonclub.de. Die Informationen des Steins können Blockaden im Energiefluss lösen und so zur körperlichen und seelischen Gesundheit beitragen. Jeder Heilstein hat spezielle Eigenschaften. So sorgt der Amethyst für Klarheit, der Bernstein für Lebensfreude und der Smaragad für Harmonie.

Mehr für dich

Und jetzt kommen wir zur Libido. Also zu den Steinen, welche sie steigern sollen.

Karneol

Der orangefarbene Heilstein ist ein Chalcedon. Er verleiht Standfestigkeit, Mut und Tatkraft. Zudem steigert er die Lebensfreude. Heilsteinexpertin Morgane Jorge erklärt gegenüber vogue.de «Der Karneol ist mit den Lebensenergien verbunden und hilft, das Sakralchakra aufzuladen und sein Gleichgewicht zu gewährleisten. Es hilft, die sexuellen Energien zu stimulieren, die weiblichen Organe zu erregen, aber auch auf ein gutes inneres Gleichgewicht in der Frau zu achten.»

Feueropal

Dieses Mineral sei das Aphrodisiakum unter den Heilsteinen, heisst es auf heilsteinwiki.de. Weil der Feueropal eine grosse Spontaneität entfache – auf körperlicher wie auf geistiger Ebene – sei er ideal, um die Leidenschaft zu entfachen. Der feuerrote Stein könne bei Potenzstörungen helfen oder einfach frischen Wind in eine Beziehung bringen. Weil er ziemlich stark reagiert, braucht er nur kurzen Hautkontakt um zu wirken.

Granat

Der Name dieses Edelsteins verrät es schon: Der Granat sorgt für Spass beim Sex. «Als Stein der Vitalität und der körperlichen Energie wirkt der Granat direkt auf das sexuelle Verlangen. Er belebt die Leidenschaften, stärkt die intimen Beziehungen und regt die Libido an», sagt Morgane Jorge. Nicht umsonst also wird der rote Granat mit Demeter, der griechischen Göttin der Fruchtbarkeit, in Verbindung gebracht.

So wendet man Heilsteine an

Wenn man Heilsteine bei körperlichen Leiden nutzen möchte, kann man sie einfach auf die entsprechende Stelle legen. Am einfachsten ist es wohl, sie als Schmuck zu tragen. Man kann die Steine aber auch einfach im Hosensack verstauen. Wer möchte, kann damit ein Bad nehmen oder dekorativ auf den Nachttisch legen. Wichtig ist, dass man neue Steine zuerst von fremden Energien reinigt. Das macht man am besten unter kaltem und fliessendem Wasser. Hier erfahrt ihr übrigens, was Heilsteine IM Wasser bringen. 

Von lm am 11. November 2021 - 09:00 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer