1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Sommer-Trend: Das Halstuch tragen wir jetzt als Top

Nehmt euch das zur Brust

Das Halstuch ist das schönste Top für den Sommer

Gute Nachricht: Das Abklappern sämtlicher Onlineshops könnt ihr euch für diesen Trend sparen. Denn mit grosser Wahrscheinlichkeit liegt das multifunktionale Accessoire, das ihr dafür benötigt, bereits in eurem Schrank – es wird jetzt einfach neu interpretiert und geschickt in ein Oberteil verwandelt.

Placeholder

Der Hitze trotzen? Das klappt mit einem leichten Halstuch-Top plus Eiskaffee!

Instagram/claire_most

Vom eleganten 70s-Kopfschmuck in wenigen Sekunden zur cleveren Handtasche? Für das Halstuch ein Kinderspiel. Ja, wir wissen längst, dass unser Foulard weit mehr kann als uns vor einer kühlen Brise zu schützen. Aber jetzt kommt das wandelbare Chamäleon-Teil mit einem neuen Look um die Ecke: als Top! Das heisst, wir streifen uns an heissen Sommertagen morgens nicht ein T-Shirt über, sondern binden uns einfach ein gemustertes Tuch um den Oberkörper. Dazu ein passender Rock, eine lässige Jeans oder eine bunte Vichy-Hose – auf Instagram fliegen uns die vielseitigen Styling-Ideen nur so um die Ohren

Mehr für dich

Unter den Fashion-Blogger*innen ist das Motto klar: je mutiger der Look, desto besser. Aber ihr seht: Was Farbe, Muster und Stoff angeht, habt ihr bei diesem Trend eigentlich freie Fahrt. Blumen, Punkte, Streifen – alles ist erlaubt. Das einzige Kriterium? Euer Halstuch sollte quadratisch sein, damit ihr es einmal falten und zu einem Dreieck transformieren könnt. Das legt ihr euch anschliessend nach unten zeigend um die Brust und knotet zwei der Zipfel hinten am Rücken fest zusammen. Voilà: Fertig ist das stylische Sommer-Top.
Wer sich wünscht, dass das Tuch auch den Bauch möglichst grosszügig bedeckt, greift einfach zu Modellen mit einer Grösse ab 100 x 100cm. Ihr braucht noch mehr Inspiration? Bitteschön …  

Kein Halstuch im Schrank? Macht nichts! Wir haben ein paar Modelle für euch rausgesucht: 

Von Jana Giger am 05.07.2020
Mehr für dich