1. Home
  2. Style
  3. Fashion
  4. Unterwäsche-Trend 2021: Das Comeback des Spitzen-BHs an Kylie Jenner

Bye, bye Bralette

Den Busen hüllen wir jetzt wieder in Spitze

Es gab Zeiten, da wurde unsere Brust mit Bequemlichkeit verwöhnt. Mit bügellosen Bustiers oder gar ganz ohne einzäunendes Textil. Schaut man sich aktuell um, scheint diese Zeit vorbei zu sein – zum Glück?

kylie jenner unterwäsche-trend spitzen-bh

Kylie Jenner inspiriert uns mit ihrem Cover-Shooting für die Vogue Russia zum Ausgraben unserer Spitzen-BHs. Das La Perla Modell von Kylie haben wir euch unten zum Nachkaufen verlinkt. 

Instagram/kyliejenner

Jogginghosen statt Jeans, Slippers anstelle von richtigen Schuhen und Bralettes im Tausch gegen Bügel-BHs: Betrachten wir unseren Stil der letzten eineinhalb Jahre, lässt sich wohl eine gewisse Verwahrlosung verzeichnen. Schuld daran sind allerdings nicht wir selbst. Corona sei Dank, gab es in dieser Zeit nunmal keine Anlässe, für die es sich gelohnt hätte, aus der textilen Komfortzone zu steigen.

Mehr für dich

Inzwischen sieht die Welt (zum Glück) wieder anders aus. Und wir können raus ins schillernde Leben der Restaurants, Bars und kulturellen Anlässen. Dass Loungewear dort nichts zu suchen hat, brauchen wir euch nicht erklären. Mit Freude wird sich seit Ende des Lockdowns wieder in Denim und Heels gezwängt. Die Klamotte ist dank sehnlicher Suche nach Kontrastprogramm seither auf sexy getrimmt. So tragen wir an so ziemlich allen Körperstellen Cut-Outs und hüllen uns in enge Zweiteiler mit kurzen Höschen.

Eines blieb bei der Rückkehr zum ausgehtauglichen Look bisher ungefragt auf der Strecke: Dessous. Ganz nach dem Motto «Was man nicht weiss, macht nicht heiss», trug man unter dem knappen Fummel lange doch lieber das gemütliche Bralette. Den bügellosen BH, den wir spätestens zu Home-Office-Zeiten kennen und lieben lernten, scheint jetzt langsam aber sicher wieder tief in die Schublade zu wandern. Zumindest bei den Promis. Nebst Kylie Jenner punkten derzeit auch Dua Lipa und Rihanna mit Spitzenleistung.

Der Spitzen-BH ist zurück. Und ersetzt im Zweifel sogar das Top. Blanke Zurückhaltung weicht jetzt schierem Selbstbewusstsein. Wer den kunstvollen Büstenhalter trägt, wird automatisch eine Veränderung des Befindens spüren. Nicht umsonst heisst es «Kleider machen Leute». In diesem Fall macht der BH den Vamp. Und darin liegt auch schon der springende Punkt für das Comeback der Spitze: Die sexy Wäsche tragen wir in erster Linie nämlich nur, um uns selbst zu empowern – und nicht für die Beglückung des männlichen Geschlechts. Sorry not sorry. 

Spitze, oder? Hier gibts die Trend-BHs zu kaufen:

Von Denise Kühn am 01.09.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer