1. Home
  2. Body & Health
  3. Mind
  4. Energie-Ringe aus Kupfer und ihre Wirkung

Ausgeglichen und selbstbewusst

Sind diese Ringe das Geheimnis von Kendall Jenner?

Auf einer Haus-Tour der Kardashian/Jenners erwartet man so einiges. Mit Energie-Ringen aus Kupfer haben wir trotzdem nicht gerechnet. Genau die liegen bei Kendall im Schlafzimmer. Warum weiss sie selber nicht so genau. Wir haben das mal für dich recherchiert, Kendall.

Kendall Jenner Energieringe aus Kupfer

Bei Kendall läufts rund. Eventuell hat sie uns gerade verraten warum.

Dave Benett/Getty Images for Ren

Wenn das Video-Team der Interior-Zeitschrift Architectural Digest anklopft, öffnen Celebrities nur zu gerne ihre Türen. Führen durch sonnendurchflutete Eingangshallen, hektar-grosse Wohnzimmer, in denen die wolken-weichen Sofakissen nicht eine einzige Knitterfalte aufweisen, und symmetrisch angeordnete Küchen mit Kühlschränken so gross und gut ausgestattet wie der Supermarkt unseres Vertrauens. 
Im Hause Kendall Jenner geht es dann noch weiter durchs ehemalige Home-Kino, das heute als farben-bekleckertes Mal-Zimmer dient, den perfekt ausgeleuchteten «Glam Room», das geräumige Badezimmer mit güldener Wanne … und schon steht man im sogenannten Master Bedroom. Ihr wisst schon – where the magic happens. Uns interessieren aber weder Kendalls gigantisches Bett, noch ihr ebenso gigantischer Fernseher über dem Kamin. Nein, viel mehr faszinieren uns die Energie-Ringe aus Kupfer, die das Model am Fusse ihres Bettes, auf ihren Nachtischlampen und um ihre Wasserkaraffe platziert hat.

Mehr für dich

«Ich bin nicht 100%-ig sicher, wofür genau sie gut sind, aber jemand hat mir gesagt, ich bräuchte welche. Sie sind überall im Schlafzimmer versteckt. […] Keine Ahnung, ich fühle mich gut in ihrer Nähe, also nehme ich an, dass sie irgendetwas bewirken.»

Korrekt. Wir haben uns da mal schlau gemacht.
In diesem Fall übrigens gar nicht so einfach. Der Ursprung der sogenannten «Light Life Ringe» liegt nämlich mehr als 4000 Jahre zurück. Und zwar im alten Ägypten. Dort wurde in der grossen Pyramide von Gizeh, am Eingang zur Königskammer, in einem Stein das «Sacred Cubit», oder auch Cubit Mass gefunden. Eine Formel, in der Erdumfang, -durchmesser und verschiedene andere Elemente in bestimmter Relation zueinander stehen, und die den Ägyptern als Grundlage für viele ihrer Bauten diente. Das «Sacred Cubit»-Mass und die verwandten «Lost Cubit»- und «Royal Cubit»-Masse enthalten – so heisst es – eigene Schwingungsfrequenzen, die sich auch auf eine geistige Ebene übertragen lassen sollen …

Haben wir euch schon verloren? We feel you – und wollen gar nicht zu weit ins immer verwirrendere Detail eintauchen. Schnell zurück ins Jahr 2020 also, ins Schlafzimmer von Ms Jenner. Die dort dekorativ platzierten «Light Life Ringe» aus Kupferdraht sind nach dem «Sacred Cubit» bemessen und sollen lebensfördernd wirken und den Objekten, die sie umschlingen, positive Energie einverleiben. Ihr versteht immer noch nur Bahnhof? Ein paar Beispiele:

Wasser
Die Energie-Ringe können es leider nicht wie Jesus in Vino verwandeln, sollen es aber reinigen, ja, ihm sogar eine entgiftende Wirkung einflössen. Wer wie Kendall regelmässig vom energetischen Wasser schlürft, soll ausserdem schon bald selber mehr Energie verspüren, seltener von Heisshunger geplagt werden und weniger Schlaf benötigen, um sich fit und erholt zu fühlen. 

Armaturen
Die morgendliche Dusche schafft es nicht immer, euch aus eurer Müdigkeit zu reissen? Ein passender «Light Life Ring» über dem Hahn soll wahre Wunder wirken und das Wasser um einiges belebender auf euch nieder prasseln lassen.
Schwingt ihr den richtig bemessenen Ring über den Wasserhahn in eurem Garten, soll euer Blumenbeet – ihr ahnt es – kräftig und farbenprächtig spriessen. Blattläuse? Verkrümeln sich selbstredend.

Bett
Ob Kendall auch unter ihrer Matratze Ringe versteckt hat? Wenn dem so wäre, sollte sie sich weder mit Schlaflosigkeit, noch Rückenschmerzen rumärgern müssen.

Übrigens: In der Naturheilkunde geniesst Kupfer einen ziemlich guten Ruf. Das Metall soll nicht nur für mehr Ausgeglichenheit, Selbstbewusstsein und Mut sorgen, sondern ausserdem die Augen für Schönheit öffnen, die Fantasie und Kreativität anregen und einem dabei helfen, leichter Entscheidungen zu fällen.
Aufgepasst, Kendall? Gut, dann sollten die Infos für die nächste Haus-Tour ja sitzen. Gern geschehen.

Totaler Humbug oder 'nen Versuch wert? Wir freuen uns über eure Meinung in den Kommentaren.

Von sll am 06.08.2020
Mehr für dich