1. Home
  2. Body & Health
  3. Health
  4. Diese 3 Tees stärken das Immunsystem

Natürliche Booster

Diese 3 Tees stärken euer Immunsystem

Langsam beginnen die Nasen wieder zu laufen. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis man selber zum Taschentuch greifen muss. Einfach abwarten und Tee trinken? Gar keine schlechte Idee. Vor allem dann, wenn man auf folgende, eher ungewöhnliche Sorten setzt. Sie stärken nämlich das Immunsystem.

Echinacea-Tee

Sieht schön aus und macht stark: Echinacea. 

imago images/kolesnikovserg

Dass man viel trinken sollte, ist bekannt. Auch, dass Tee bei Erkältungen hilft. Wer schlau ist, setzt aber auf Prävention und brüht sich ein Wässerchen, welches das Immunsystem stärken soll. Dessen Hauptaufgabe: uns vor Erkrankungen zu schützen. Die Effizienz des Immunsystems schwankt aber, weil es von verschiedenen Faktoren abhängig ist:

  • Die Anzahl der Immunzellen variiert: am Abend ist sie am höchsten.
  • Ständiger Stress und schlechte Laune wirken sich negativ auf die Psyche und somit auf die Immunzellen aus.
  • Je älter man wird, desto mehr schwinden bestimmte Immunzellen. Zudem erkennen sie manche Erreger oder vorgeschädigte Körperzellen nicht mehr so gut.
  • Auch der Lebensstil hat eine Auswirkung auf die Immunabwehr.

Ein paar dieser Faktoren können wir zum Glück beeinflussen. Mit den richtigen Tees zum Beispiel.

Mehr für dich

Echinacea

Im oberen Teil der Echinacea-Pflanze stecken eine Menge essentieller Öle, Flavonoide, Polysaccharide und Vitamin C, welche das Immunsystem stärken und die Körperabwehr unterstützen können. Keinem Kraut wird wohl eine solche positive Rolle bei der Bekämpfung von Erkältungen nachgesagt. Und auch Studien belegen das. So zeigen Ergebnisse einer Untersuchung der University of Connecticut, dass der Echinacea-Tee das Risiko, eine Erkältung zu bekommen, um 58 Prozent senken und die Dauer einer Erkrankung um eineinhalb Tage verkürzen könne.

Ginseng

Die Heilpflanze gilt in Asien nicht umsonst als Symbol für Kraft und ein langes Leben. Die enthaltenden Ginsenosiden wirken nämlich entzündungshemmend und stärken die Abwehrkräfte. Vor allem die nährstoffreiche Wurzel kommt in der Arznei zum Einsatz. In Teeform macht sie unseren Körper resistenter gegen Viren und hilft uns beim Entspannen.

Sanddorn

Die Beeren sind die heimlichen Stars, wenn es ums Vitamin C geht – sie strotzen nämlich nur so vor Vitamin C und sind deshalb auch ideal um unsere Immunabwehr zu stärken. Wer es genauer wissen möchte: Sanddorn liefert pro 100 Gramm etwa 450 Milligramm Vitamin C. Zum Vergleich: Bei den Orangen sind es pro 100 Gramm «nur» 50 Milligramm. Aber auch Vitamin B12, A und K sorgen für den vitalisierenden Effekt von Sanddorn-Tee. Wem die Beeren zu sauer sind, der kann sie gut mit anderen Tees mischen.

Wer gar keinen Tee mag, kann die Immunabwehr auch mit anderen Getränken stärken. Welche das sind, lest ihr in diesem Artikel

Von lm am 20. November 2021 - 15:00 Uhr
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer